Internet-Wirtschaft
11/11/2011

Koman als ISPA-Präsident bestätigt

Internet Service Providers Austria (ISPA): Wettbewerb, Vorratsdatenspeicherung und Urheberrecht zentrale Themen

Der Verband der österreichischen Internet-Wirtschaft, Internet Service Providers Austria (ISPA), hat bei seiner Generalversammlung am Donnerstag Andreas Koman, Mitglied der Geschäftsleitung bei Tele2, als Präsident bestätigt. Als Vizepräsidenten wurden Wolfram Huber, (WebTech), Oskar Obereder (Silver Server), Thomas Schartner (LinzNet) und Georg Hitzenberger (Play.fm) eingesetzt.

„Auch im nächsten Jahr wird die ISPA die Anliegen der österreichischen Internetwirtschaft auf allen Ebenen vertreten“, sagte Koman. „Der Einsatz für faire Wettbewerbsbedingungen für alternative Anbieter, die Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung und ein `internetfittes` Urheberrecht werden unsere Arbeit im kommenden Jahr ebenso bestimmen wie die Sicherheit im Internet.“

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.