© APA - Austria Presse Agentur

B2B

Start-up entwickelt E-Autobatterie, die in 6 Minuten aufgeladen ist

Das Start-up Echion Technologies hat eine Autobatterie entwickelt, die sich in sechs Minuten voll aufladen lässt. 

Grafit ersetzt

Echion Technologies wurde von Jean De La Verpilliere gegründet, der an der Cambridge University Nanowissenschaft studiert hat. Er hat ein neues Pulver entwickelt, das Grafit in Lithium-Ionen-Batterien ersetzt.

„Diese Art von Pulver erlaubt es, in sechs Minuten aufzuladen, nicht in 45“, sagt De la Verpilliere gegenüber Cambridge Independent. Der Prototyp soll bereits bestätigt worden sein – im kommenden Jahr soll das Pulver bereits kommerzialisiert werden.

Einfach zu integrieren

Grundsätzlich ist es schwierig als Start-up Batterie-Hersteller zu überzeugen, andere Produkte zu implizieren, doch Echion Technologies behauptet, das Pulver sei einfach in die existierende Produktion zu integrieren, wie Electrek berichtet. Es will mit einem Erstausrüster arbeiten, die Herstellung soll Anfang 2020 starten. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Andreea Iosa

mehr lesen Andreea Iosa

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!