© Arti999 / YouTube / Screenshot

Digital Life
07/22/2019

800 Dollar Strafe für Tesla-Hasser dank Dashcam-Video

Wieder sorgt ein Fall für Aufsehen, bei dem ein Pick-up-Fahrer einen Tesla-Besitzer belästigt.

Fahrer von großen Pick-up-Trucks scheinen aus irgendeinem Grund eine tief verwurzelten Abneigung gegenüber Tesla-Fahrern zu haben. So haben sie in der Vergangenheit etwa Ladestationen blockiert, oder sie mit Rußwolken eingenebelt. Nun sorgte ein weiterer Vorfall in Kanada für Aufsehen. 

Ein Video-Mitschnitt der TeslaCam wurde vom betroffenen Elektroautofahrer auf YouTube geteilt. In der Beschreibung heißt es, der Truck-Fahrer ist zuerst dicht aufgefahren. Dann habe der dem Tesla-Fahrer den Mittelfinger gezeigt und ihn als “Tesla-Schwuchtel” bezeichnet. Anschließend hat er ein Rotlicht überfahren und verschwand.

Das entsprechende Videomaterial hat der Tesla-Fahrer den lokalen Behörden übergeben. Dadurch konnte der Pick-up-Fahrer ausgeforscht werden. Er wurde für das zu dicht auffahren und das Überfahren einer Sperrlinie sowie einer roten Ampel belangt. Er muss nun 800 kanadische Dollar (knapp 550 Euro) bezahlen.