Fidget Spinner mit LED-Lichtern
© APA/dpa/Silas Stein

USA

Auch Fidget Spinner explodieren

Nicht nur Smartphones-Akkus können überhitzen und sich entzünden. Auch Fidget Spinner, die in den vergangenen Monaten die Schulhöfe eroberten, können explodieren. Aus den US-Bundesstaaten Michigan und Alabama werden Vorfälle gemeldet, bei denen batteriebetriebene Fidget-Spinner, die mit LED-Lichtern und Bluetooth-Lautsprechern ausgerüstet waren, in Flammen aufgingen.

Passiert ist in beiden Fällen wenig, da das brennende Drehspielzeug schnell mit Wasser übergossen wurde, berichtet Mashable. Eltern müssen aber nicht übermäßig besorgt sein, der Hype um die bunten Kreisel, die unruhige Finger beschäftigen sollen, ist bereits wieder im Abklingen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare