© Disney+

Digital Life
12/18/2019

Baby Yoda stiehlt dem neuen Star-Wars-Film die Show im Netz

Während "Star Wars: The Rise of Skywalker" seine Premiere feiert, dreht sich im Netz derzeit vieles um einen ganz anderen Star-Wars-Charakter.

Seit Tagen campieren Fans vor dem Chinese Theatre in Hollywood, um die ersten zu sein, die den neuen Star-Wars-Streifen in den USA zu sehen bekommen. In dem berühmten Kino am Hollywood Boulevard feierte 1977 der erste Star-Wars-Film seine Premiere.

In den USA wird am Donnerstag 19. Dezember "Star Wars: The Rise of Skywalker" erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Tags darauf läuft der Film in den restlichen US-Kinos an. Zahlreiche Star-Wars-Fans in Österreich und Deutschland haben zu diesem Zeitpunkt das Finale der aktuellen Trilogie bereits gesehen, denn hierzulande startet "Der Aufstieg Skywalkers" bereits heute Mittwoch in den Kinos.

Viel Lob für Ende der Trilogie

Erste Kritiken sind von dem Film weitgehend begeistert. Auch die geladenen Stargäste der Hollywood-Premiere sparen nicht mit Lob. "The Rise of Skywalker" sei wie eine Entschuldigung für den viel gescholtenen Star-Wars-Film "The Last Jedi", schreibt etwa die IGN-Chefredakteurin Terri Schwartz auf Twitter. Mit "großartig und vollbepackt mit Überraschungen" beschreibt etwa Brandon Davis von ComicBook.com den neuen Film.

"Es ist fantastisch. Last-Jedi-Haters werden sehr zufrieden sein", "Es ist so viel Film in diesem Film" oder "Oh my God! Mich hat's komplett umgehauen!", sind weitere begeisterte Kommentare nach der Premiere. "Die feingetunte Unterhaltungsmaschine läuft insgesamt zu Hochtouren auf. Manche Fans werden jammern, wer aber allerbestes Popcornkino sucht, ist perfekt aufgehoben", heißt es etwa im Kurier.

Ein ganz anderer Star

Auch wenn der Schlusspunkt der dritten Star-Wars-Trilogie die Fans nicht kalt lässt, wird im Netz derzeit ein ganz anderer Charakter aus dem Sterneuniversum gefeiert. 

Baby Yoda ist zwar nicht Teil vom aktuellen Star-Wars-Finale, trägt aber nicht unwesentlich zum Hype rund um "The Rise of Skywalker" bei. In unzähligen Memes und Fotomontagen geistert der kleine Yoda seit Wochen durch die Social-Media-Kanäle und erfreut mit seinem süßen Aussehen die Fangemeinde.

Zu sehen ist Baby Yoda derzeit in der Star-Wars-Serie "The Mandalorian", die auf Disney+ läuft. Das Streamingservice ist in Österreich derzeit noch nicht verfügbar, startet aber im März oder April kommenden Jahres.