© Kurier / Franz Gruber

Digital Life
06/19/2019

Büchereien Wien: Onlinekatalog nach Hackerangriff weiter offline

Der Dienst sei frühestens in den nächsten Tagen wieder verfügbar, die Ermittlungen laufen noch.

Die Kunden der Büchereien Wien müssen weiterhin auf den Onlinekatalog verzichten. Dieser ist nach dem jüngsten Hackerangriff weiter offline. Man hoffe aber, in den nächsten Tagen den Katalog wieder anbieten zu können, sagte Elke Bazalka, die Leiterin der Büchereien Wien, am Mittwoch im Gespräch mit der APA.

Derzeit würde das System getestet, ob es tatsächlich schon in einigen Tagen wieder online gehen kann, sei aber noch offen. Hinweise auf den oder die Täter gibt es laut Bazalka noch nicht. Man habe Anzeige erstattet, derzeit werde ermittelt.

Bei der Hacker-Attacke sind Daten mehrerer zehntausend Nutzer entwendet worden. Eine missbräuchliche Verwendung, so war zuletzt versichert worden, sei ausgeschlossen, da bei den Büchereien Wien kein benutzergeneriertes Passwort verwendet oder gespeichert werde. Um zu verhindern, dass das Büchereikonto missbräuchlich verwendet wird, wurde der Onlinekatalog vom Netz genommen.