© Futurezone

Digital Life

A1 ändert Netzkennung am Handy zu #bleibdaheim

A1-Kunden, die heute ihr Blick aufs eigene Handy werfen, sehen bei der Netzbetreiber-Anzeige eine Nachricht, die als Hashtag verpackt ist. Wo normalerweise nur "A1 AT" steht, heißt es nun "A1 AT #bleibdaheim". Mehrere futurezone-Leser haben uns Screenshots von ihren Handys geschickt. Mit der Aktion erinnert A1 seine Kunden, wegen der Corona-Krise zuhause zu bleiben.

#bleibdaheim trendet auf Twitter

Auch auf Twitter trendet der Hashtag #bleibdaheim in Österreich. Mehrere Nutzer verweisen aktuell auch auf die A1-Einblendung und loben die Idee. Der Mobilfunker erklärte auf Twitter die Beweggründe zu seinem Appell: "Zu Hause bleiben und Abstand halten, heißt Leben retten! #FlattenTheCurve".

Die Mobilfunknetze wurden in der vergangenen Woche - nicht zuletzt durch das flächendeckende Homeoffice - stark gefordert. Mit 112 Millionen Gesprächsminuten pro Tag verdoppelte sich die Telefonie fast im Vergleich zu vor der Corona-Krise. Und auch beim Datenvolumen ist der Zuwachs gewaltig. Plus 30 Prozent bedeutet, dass 8700 Terabyte an Daten tagtäglich mobil übertragen werden. Das teilte das Forum Mobilkommunikation am Montag mit.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!