© Netflix / Jan Hromadko

Digital Life

Das sind die erfolgreichsten deutschsprachigen Netflix-Produktionen 2020

Netflix hat in den vergangenen Jahren verstärkt in lokale Produktionen investiert. Das scheint sich gelohnt zu haben. Die deutsche Serie "Die Barbaren", mit dem Österreicher Laurence Rupp in der Hauptrolle, schaffte es in 91 Ländern in die Top 10. Die Serie behandelt die legendäre Schlacht im Teutoburger Wald, in der die Germanen gegen die Römer kämpften. 

Die Serie ist damit die zweit-erfolgreichste nicht-englischsprachige Serie auf Netflix. Nur die vierte Staffel der spanischen Produktion "Haus des Geldes" war international noch beliebter.   

Die dritte Staffel der verworrenen Zeitreise-Krimi "Dark" landete in 85 Ländern unter den Top 10.  Damit ist die Serie auf Platz 10 der nicht-englischsprachigen Produktionen. Auch die Österreichische Serie "Freud" kam international gut an. In 67 Ländern war die Mystery-Serie um den jungen Sigmund Freud unter den Top 10. 

Diese deutschsprachigen Serien schafften es 2020 international in die Top 10: 

   1.      Barbaren (in 91 Ländern in den Top 10)
   2.      Dark (85) (Dritte Staffel)
   3.      Freud (67)
   4.      Isi & Ossi (60)
   5.      Freaks – Du bist eine von uns (55)
   6.      Unorthodox (50)
   7.      How to Sell Drugs Online (Fast) (43) (Zweite Staffel)
   8.      Biohackers (36)
   9.      Was Wir Wollten (24)
   10.    Betonrausch (8)

Auszeichnung für "Unorthodox"

Besonders in Amerika, Australien und Europa waren die deutschen Produktionen beliebt. Die auf Jiddisch, Englisch und Deutsch erzählte Serie "Unorthodox" konnte auch Kritiker begeistern. Maria Schrader erhielt für ihre Regiearbeit den Emmy für die "Beste Regie für eine Miniserie, Film oder Drama". Auch "Freud" konnte sich mit der Romy in Gold für die „Beste Produktion TV-Fiction" einen Preis sichern.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde die Komödie "Isi & Ossi" zum erfolgreichsten deutschsprachigen Spielfilm in der Kategorie Comedy. Im Science-Fiction-Genre war der sechsteilige Thriller "Biohackers" beliebt.   

Weltweit beliebt

Besonders Comedy und Dokumentationen kamen in diesem Jahr besonders gut an. Weit vorne lagen hier "Tiger King" über den exzentrischen Joe Exotic und The "Last Dance" über die Basketball-Legende Michael Jordan. Auch "Das Dilemma mit den sozialen Medien (The Social Dilemma)" sahen sich viele Menschen an. 

Der spanische Scifi-Horrorfilm "Der Schacht (The Platform)" sorgte zudem für Aufsehen. Auch die von YouTube Premium zugekaufte Karate-Kid-Serie "Cobra Kai", die unter neuer Netflix-Führung weitere Staffeln erhält, erfreute sich großer Beliebtheit. Zuletzt konnte auch "Das Damengambit (The Queen's Gambit)" über eine außergewöhnliche Schachspielerin begeistern.

Genaue Zahlen darüber, welche Inhalte international und in Österreich am beliebtesten waren, veröffentlicht Netflix heuer nicht. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!