© Twitter/Connor Allen

Digital Life

Dritter Monolith in Kalifornien aufgetaucht

Ein dritter Monolith ist nun am Pine Mountain in Atascadero, Kalifornien aufgetaucht. Er wurde Mittwochmorgen von einem Bergwanderer entdeckt. Die Tage zuvor soll der Monolith noch nicht dort gewesen sein. Wie das Metallgebilde auf den Berg gekommen und ist und welchen Sinn er hat, ist wie auch bei den anderen beiden Monolithen, die in Utah und Rumänien entdeckt wurden, unklar. 

Bislang weiß die Stadtbehörde noch nicht, was sie mit dem Monolithen machen soll. „Ich habe vor ein paar Minuten erst davon gehört“, berichtet der Bürgermeister von Atascadero gegenüber Mashable. „Das muss ich mir noch anschauen“. 

Weiterhin Rätsel

Es ist nicht auszuschließen, dass auch dieser Monolith nach wenigen Tagen aber von selbst wieder verschwindet, wie es bei den anderen beiden der Fall war. Ob sie eine Verbindung zueinander haben, ist unklar. Generell bleiben die Monolithen ein Mysterium. Viele vermuten eine Kunstinstallation, andere einen Marketing-Stunt, wiederum andere glauben an ein Zeichen von Aliens. 

Die Polizei in Bayern ermittelt zudem wegen eines anderen Phallus-Gebildes: Unlängst ist der 2 Meter große Holzpenis im Allgäu in Deutschland verschwunden. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!