© via REUTERS / SPUTNIK

Digital Life

Elon Musk will mit Wladimir Putin auf Clubhouse reden

Tesla- und SpaceX-Chef Elon Musk hat seine Vorliebe für die Social-Network-App Clubhouse entdeckt. Zuletzt äußerte er sich etwa in einem Talk auf der Plattform zu den Fortschritten des Hirn-Computer-Interface-Unternehmens Neuralink. Nun will er den russischen Präsidenten Wladimir Putin anscheinend dazu bringen, sich mit ihm auf Clubhouse zu unterhalten. 

So twitterte Musk in Richtung des offiziellen Kremel-Accounts: “Möchten Sie mit mir ein Gespräch über Clubhouse führen?”. Anschließend schrieb er in russisch: “Es wäre mir eine große Ehre, mit Ihnen zu sprechen”.

Warum oder worüber Musk mit Putin sprechen möchte, ist unklar. Denkbar wäre etwa, dass er die Geschäfte eines seiner Unternehmen in Russland besprechen möchte. 

Clubhouse hat zuletzt mehrere populäre Unternehmer angelockt, darunter auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg und Ex-Microsoft-Chef Steve Ballmer. Auch tauchen auf der Plattform immer wieder Politiker auf, Wladimir Putin wäre bislang aber mit Abstand der hochrangigste.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!