© WindowSwap

Digital Life
07/17/2020

Entspannend: Diese Website lässt euch aus fremden Fenstern sehen

Weil man gerade nicht verreisen kann, öffnet man hier virtuell ein "neues Fenster zur Welt".

Die Corona-bedingte Zeit in der Quarantäne haben 2 kreative Köpfe für ein Projekt genutzt. Dies erlaubt Nutzern aus fremden Fenstern zu blicken, ohne dass man dafür das Haus verlassen oder gar aufstehen muss. Sonali Ranjit und Vaishnav Balasubramaniam sammeln für ihre Webseite WindowSwap 10-minütige hochauflösende Videos, in denen Nutzer ihren Blick aus dem Fenster zeigen.

Die Website wurde sehr simpel gestaltet: Über die Schaltfläche „Open a new window somewhere in the world“ (Öffne ein neues Fenster zur Welt) gelangt man zu einem zufälligen Video aus der Datenbank. Beim virtuellen Aus-dem-Fenster-Gucken blickten wir in der futurezone-Redaktion nach Honululu, sahen eine Gartensiedlung in Zhlobin (Weißrussland), eine Strandbar in Okinawa (Japan), die Berge von Villongo (Italien), eine Terrasse mit Katze in Singapur und überblickten die grüne Landschaft von Obersteinabrunn (Österreich). 

Manche Nutzer zeigen auch nicht ihren Blick auf Sehenswürdigkeiten oder die Skyline einer Großstadt, sondern ihren Gartenteich oder eine Reihe von Kakteen. Oder statt strahlendem Sonnenschein regnet es in Strömen. Das ist vielleicht nicht das versprochene Fenster zur Welt, ihre entspannende Wirkung kann man den Motiven aber nicht absprechen.

Eigenes Fenster zeigen

Da bisher noch nicht sehr viele Videos zusammengekommen sind, kann es schnell passieren, dass sie sich beim Durchklicken wiederholen. Das ist nicht so schlimm, da viele Motive auch beim zweiten Sehen noch schön sind.

Um ein eigenes Video zuzusteuern, muss dieses in HD aufgenommen sein und mindestens 10 Minuten dauern. Das sendet man mit Angabe von Vorname, Ort und Land an qunaliaa@gmail.com. Allerdings soll man beachten, dass Videos auch Ton haben und man aufpassen sollte, was darauf zu hören ist – die Betreiber der Webseite entfernen den Ton auf Wunsch nachträglich, wenn man ihn nicht selbst ausgeschaltet hat.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.