© REUTERS/BING GUAN

Digital Life
11/07/2020

Facebook-Streich: Trump-Fans treten "schwulen Kommunisten" bei

Eine Troll-Aktion hat tausende Trump-Anhänger auf Facebook in Rage gebracht. Ihre Gruppe war nicht das, was sie glaubten.

Tausende Trump-Anhänger wurden ausgetrickst und unwissentlich Mitglieder der Facebook-Gruppe „Gay Communists for Socialism“ (zu Deutsch: „Schwule Kommunisten für Sozialismus“). Hintergrund der Aktion: Facebook hat zuvor eine Gruppe 350.000 Trump-Anhängern namens „Stop The Steal“ gelöscht, weil sie zu Gewalt aufrief und Falschinformationen verbreitete. Die futurezone hat berichtet.

Kurze Zeit später wurde eine neue "Stop The Steal"-Gruppe gegründet, die sich allerdings als Troll-Aktion erwies, wie The Guardian berichtet. Die Administratoren, die den Internet-Streich gegenüber der britischen Zeitung bestätigt haben, hatten sich als Trump-Unterstützer ausgegeben. 40.000 Mitglieder konnten auf die neue Seite gelockt werden, die scheinbar die gleichen Werte vertrat, wie die ursprüngliche Trump-nahe Gruppe.

Keine Erklärungen

Weniger als 24 Stunden später wurde die Gruppe kurzerhand in „Gay Communists for Socialism“ umbenannt. Erklärungen dafür blieben aus. Das sorgte bei den Mitgliedern für Aufregung und Verunsicherung. "Wurden wir gehackt?", schrieb ein Nutzer. Ein anderer forderte, dass die Gruppe wieder den alten Namen bekommen soll. 

Andere gerieten in Rage. Ein Nutzer schrieb: "Was zum Teufel! Ich bin keinen Schwulen beigetreten". Andere wiederum erkannten die Gruppe als Fake. 

Einer der Administratoren trieb den Streich noch weiter und teilte den Mitgliedern mit, dass der Name der Gruppe aus dem Grund geändert wurde, um vor einer erneuten Facebook-Löschung geschützt zu bleiben. Bei einigen soll diese Ankündigung gewirkt haben. So beruhigte ein Mitglied seine Begleiter, dass es sich immer noch um die gleichen Leute und dieselbe Botschaft handele - man müsse die Gruppe nur verstecken, weil "Redefreiheit bei Facebook nicht möglich ist". 

Inzwischen ist aber auch diese Gruppe auf Facebook nicht mehr auffindbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.