Digital Life
18.10.2017

Google Calendar am Desktop bekommt ein neues Design

Das Erscheinungsbild des Google Calendar im Browser wurde überarbeitet und mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet.

Langsam aber sicher wird der Look aller Google-Dienste an das Material Design angepasst. Neuester Zugang in diesem Kreise ist der Browser-basierte Google Calendar. Das gibt Google in einem Blogpost bekannt. Demnach wird das neue Design ab sofort an alle User nach und nach ausgeliefert.

DayView-Blog_2.gif

CalendarSRI-blog_2.gif

Cal2.jpg

Cal1.jpg

Cal.jpg

Wie Google beschreibt, habe man sich bei der Neugestaltung an der mobilen App des Google Calendar orientiert. So soll die Browser-Version künftig auch responsive sein und sich automatisch an die Screen-Größe anpassen.

Zahlreiche neue Funktionen

Neben dem neuen Look wurden dem Google Calendar auch eine Reihe neuer Funktionen hinzugefügt. So können nun Kalender-Einladungen besser formatiert werden und es lassen sich auch Links zu Docs und Spreadsheets hinzufügen. Klickt der Empfänger auf diese Links, öffnen sie sich direkt im Google Calendar. Darüber hinaus wurden neue Ansicht-Optionen eingeführt, sodass etwa verschiedene Kalender nebeneinander angesehen und miteinander verglichen werden können.

Eine detaillierte Auflistung der neuen Funktionen der Google Calendar Browser-Anwendung hat das Unternehmen in einem eigenen Eintrag zusammengefasst.