© APA - Austria Presse Agentur

Digital Life
04/09/2020

Google-Suche nach Katzen und Hunden auf Allzeithoch

Während der Coronakrise widmen sich die Menschen gerne den Tieren. Auch im Internet.

Noch nie wurden Katzen und Hunde so viel gegoogelt wie in der Quarantäne-Zeit. Dem Konzern zufolge hat das Such-Interesse bei beiden Haustieren weltweit ein Allzeithoch erreicht. Hunde sind den Ergebnissen zufolge jedoch einen Tick „gefragter“ als KatzenGesucht wurde in beiden Fällen in erster Linie nach Memes. 

Die Zahlen kann man selbst auf Google Trends beobachten.

Bandana-Maske

Bei Google Trends kann zudem nachsehen, was die Menschen zur Zeit von COVID-19 suchen. Dafür hat Google eine eigene Sparte verfügbar gemacht. Unter anderem auch beliebt ist die Suchanfrage, wie man sich selbst eine Bandana-Maske mit Haargummis bastelt, oder ob Hauskatzen das Coronavirus übertragen können.