Digital Life
07.11.2013

Internet Archive bittet nach Brand um Spenden

In San Francisco ist im Hauptquartier des Archivs ein Brand ausgebrochen, der einen Schaden von mehreren Hunderttausend US-Dollar verursacht hat.

Eine Feuer in den Räumlichkeiten des Internet Archive hat laut einem offiziellen Blog-Eintrag Digitalisierungs- und Scan-Equipment im Wert von rund 600.000 US-Dollar zerstört. Bereits digitalisierte Daten sind durch den Brand nicht verloren gegangen, da jene mehrfach abgesichert sind. Um den finanziellen Schaden zu kompensieren, bittet die gemeinnützige Organisation nun um Spenden. Mit dem gesammelten Geld soll die zerstörte Hardware ersetzt und die Räume renoviert werden.

Das Internet Archive wurde 1996 gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, Momentaufnahmen von Webseiten sowie Ton- und Fernsehaufnahmen zu archivieren und online zugänglich zu machen. Der Hauptsitz der Organisation ist in San Francisco, wo auch der Brand ausgebrochen ist. Insgesamt beschäftigt das Internet Archive 200 Mitarbeiter und hat ein jährliches Budget von zehn Millionen US-Dollar, das durch verschiedene Partnerschaften und Einnahmen durch den hauseigenen Web-Crawler finanziert wird.