Digital Life
23.05.2015

Kanadier stellt Rekord für weitesten Hoverboard-Flug auf

Mit einem selbstgebastelten Hoverboard fliegt Catalin Alexandru Duru 275,9 Meter über einen See in Quebec. Damit stellt er einen neuen Weltrekord auf.

Das Hoverboard ist wahrscheinlich jenes Gerät aus der "Zurück in die Zukunft"-Filmreihe, das die meisten Fans gewonnen hat. Seit vielen Jahren versuchen Erfinder, ein solches Gerät zu realisieren. Im vergangenen Jahr hat das US Start-up Hendo ein Hoverboard gezeigt, das mittels Magnetismus berührungslos über eine Metalloberfläche gleiten kann. Nun sorgt ein kanadischer Erfinder für neue Schlagzeilen: Er legt den bislang längsten Flug mit einem Hoverboard hin.

Über einem kanadischen See schwebt Catalin Alexandu Duru 275,9 Meter weit, ehe er samt seinem Fluggerät ins Wasser sinkt. Durus Hoverboard kann man sich als eine Art überdimensionalen Multicopter vorstellen. Der Passagier wird durch mehrere Rotoren in der Luft gehalten. Mittels Schwerpunktverschiebung wird das an den Füßen befestigte Fluggerät gelenkt.

Obwohl Popular Science den Vorgang mit einem Segway vergleicht, scheint die Navigation doch sehr schwierig zu sein. Auf einem Video, das Guiness World Records auf YouTube veröffentlicht hat, kann man sich einen eigenen Eindruck davon machen.