Digital Life
05.09.2018

Kongress-Anhörungen von Facebook und Twitter im Livestream

Jack Dorsey und Sheryl Sandberg werden heute vor dem US-Kongress aussagen, es geht um ausländische Einflussnahme auf die Wahlen.

Sheryl Sandberg, COO von Facebook, und Twitters CEO Jack Dorsey werden heute um 9:30 Uhr ET (15:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit) vor dem Kongress aussagen. Die Anhörung wird sich vor allem mit der Frage beschäftigen, wie die beiden Social Media-Unternehmen ausländischen Einfluss auf die US-Politik unterbinden wollen. Im Kern geht es dabei vor allem um mögliche Desinformationskampagnen via Social Media während der bald stattfindenden Midterm-Wahlen. Auch das Thema Zensur soll in dem Hearing behandelt werden.

Interessierte können die Anhörung über den untenstehenden Stream via YouTube verfolgen. Sollte der Link nicht funktionieren, gibt es zusätzlich Streams via C-SPAN und auf der Website des Senats.

Bereits im Vorfeld haben die beiden Manager schriftliche Statements zu der Anhörung veröffentlicht. Dorsey weist in seinem Statement darauf hin, dass man niemanden aufgrund seiner politischen Ideologie von Twitter verbanne. Ganz im Gegenteil, man sei aus geschäftlichen Gründen und aus Interesse an einem öffentlichen Diskurs darum bemüht, Vertreter aller Ansichten auf der Plattform zu behalten.

Sandberg gibt in ihrem Statement an, dass die Ereignisse aus dem Jahr 2016 all dem widersprechen, wofür Facebook steht. Facebook könne diese Interferenz jedoch nicht alleine unterbinden, da man nicht die gleichen „investigativen Werkzeuge“ habe wie die US-Regierung. Man werde weiterhin weltweit eng mit den Behörden zusammenarbeiten und alles tun, um ausländischen Einfluss auf Wahlen zu verhindern.

Seitens Google wird kein Manager zum Hearing erscheinen, jedoch hat das Unternehmen ebenfalls ein schriftliches Statement veröffentlicht. Darin beschreibt Googles Chefjurist Kent Walker verschiedene Maßnahmen rund um politische Werbung, wie etwa ein Verifizierungsprogramm rund um Wahlwerbung und die Bemühungen, politische Kandidaten und Nachrichtenseiten vor Cyberattacken zu schützen.

Nach dem gemeinsamen Hearing mit Sandberg wird Jack Dorsey ein weiteres Mal um 19:30 Uhr aussagen, in dem Fall geht es um Transparenz und mögliche politische Voreingenommenheit. Das Event kann unter dem folgenden YouTube-Stream live mitverfolgt werden.