© APA/AFP/MEHDI FEDOUACH / MEHDI FEDOUACH

Digital Life
02/25/2019

Lime: Firmware-Update behebt Bremsstörungen

Der E-Scooter-Verleiher merzt mit einem Update einen Fehler aus, der zu mehreren Unfällen geführt hat.

Im Jänner musste Lime den Verleih von E-Scootern in der Schweiz vorübergehend einstellen, nachdem es wiederholt zu Unfällen gekommen war. Mehrere Personen verletzten sich teils schwer. Auch in Neuseeland kam es zu zahlreichen Stürzen, die dazu führten, dass Lime die Genehmigung zum Vermieten von E-Scootern in zwei Städten entzogen wurde. Grund für die Unfälle war laut Lime ein Firmware-Fehler, der dazu führte, dass die Geräte von selbst abbremsten.  

Ein Update, das das Unternehmen seit Samstag an seine Tretroller-Flotte weltweit ausliefert, soll den Fehler nun beheben, berichtet heise.de.

Laut Lime trat das Blockieren der Räder zumeist bei Höchstgeschwindigkeit bergab auf, wenn das Vorderrad auf ein Hindernis stieß. Betroffen seien aber nur 0,0045 Prozent aller Fahrten gewesen.