© Martin Stepanek

Apple
04/17/2014

Musikerkennung Shazam wird in iOS 8 integriert

Der beliebte Musik-Dienst Shazam wird Medienberichten zufolge fixer Bestandteil in der nächsten Version des iPhone- und iPad-Betriebssystems iOS, das im Juni präsentiert wird.

Wie unter anderem der britische Telegraph berichtet, wird der in London beheimatete Musik-Dienst Shazam in iOS tiefer ins Betriebssystem integriert. Damit soll etwa auch Siri auf die entsprechenden Song-Erkennungsfunktionen von Shazam zugreifen sollen. User könnten Siri dann fragen, welcher Song im Hintergrund spielt. Die Shazam-App zählt seit Anbeginn zu den erfolgreichsten iPhone-Apps.

Entwicklerkonferenz im Juni

Die Präsentation des Feature wird für die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC ab 2. Juni in San Francisco erwartet, bei der Apple nicht nur iOS 8, sondern auch eine neue Version seines Desktopbetriebssystems Mac OSX vorstellen wird. In der Vergangenheit nutzte Apple die Konferenz auch stets, um neue Hardware vorzustellen. Den Medienberichten zufolge könnte Apple das neue Shazam-Feature ähnlich integrieren wie das Unternehmen es bei Twitter und Facebook in der Vergangeheit getan hat.