Digital Life
17.11.2017

Netflix: Preiserhöhung für Bestandskunden ab Dezember

Netflix informiert derzeit seine Bestandskunden in Österreich per E-Mail, dass ab Dezember mehr für die Abos zu bezahlen ist.

Der Streaming-Anbieter Netflix hat bereits Anfang Oktober angekündigt, die Preise zu erhöhen. Neukunden mussten bereits ab diesem Zeitpunkt mehr für die Abos bezahlen. Bestandskunden bekamen noch 30 Tage Gnadenfrist.

Jetzt hat Netflix damit begonnen E-Mails auszuschicken, um die Kunden über die Preiserhöhung zu informieren. Diese tritt mit der Monatszahlung für Dezember in Kraft. Das Standard-Paket kostet 10,99 Euro statt bisher 9,99 Euro. Das Premium-Paket, bei dem Serien und Filme in der UHD-Auflösung konsumiert werden können, kostet 13,99 Euro statt 11,99 Euro. Nur das Basis-Paket bleibt mit 7,99 Euro gleich.

Netflix rechtfertig die Preiserhöhung damit,mehr Inhalte zu produzieren und zur Verfügung zu stellen. Außerdem werden damit neue Features entwickelt, wie etwa die Offline-Funktion für mobile Geräte.