© APA/AFP/LIONEL BONAVENTURE / LIONEL BONAVENTURE

Digital Life
05/12/2019

Netflix veröffentlicht erstmals Top-10-Listen

Der Streaming-Anbieter gibt Einblick in die Popularität seiner Filme und Serien. Die Rankings sind vorerst auf Großbritannien beschränkt.

Der Streaming-Anbieter Netflix gibt sich üblicherweise verschlossen, wenn es darum geht, wie seine Produktionen vom Publikum angenommen werden. Zuschauerzahlen hält man strikt unter Verschluss. Nun hat sich Netflix offenbar zu einem kleinen Schritt in Richtung Transparenz entschlossen. In Großbritannien wurden Ende der Woche erstmals Top-10-Listen der meistgesehenen Inhalte angekündigt, berichtet das Branchenmagazin „Variety“.

Naturdokumentation vorne

An der Spitze des britischen Netflix-Rankings findet sich David Attenboroughs Naturdoku-Serie „Our Planet“, gefolgt von der romantischen Komödie „The Perfect Date“ und der Krimi-Eigenproduktion „The Highwaymen“. Die Beliebtheit von Serien, Dokumentationen, Filmen, Reality-Shows und englischsprachigen sowie nicht englischsprachigen Produktionen wird von dem Anbieter auch in eigenen Listen ausgewiesen.

Nach welchen Kriterien die Inhalte konkret gelistet werden, ist nicht ganz klar. Netflix ließ lediglich wissen, dass ein Film oder eine Serie dann als „gesehen“ gewertet wird, wenn mindestens 70 Prozent tatsächlich abgespielt wurden.

Britische Netflix-Kunden werden die Listen erstmals ab Anfang nächster Woche sehen können. Ob die Top-10-Listen auch in den anderen Ländern angeboten werden, ist vorerst nicht bekannt.