Digital Life
16.01.2016

Obama beantwortet die Hundehosen-Frage

Wie würde ein Hund eine Hose anziehen? Kaum ein Meme spaltete das Web in den vergangenen Wochen so wie diese Frage. Obama gab in einem YouTube-Interview die Antwort.

Drei Millionen Mal wurde die witzige Illustration des Hundes mit Hose allein über die Bilderplattform Imgur angeklickt. Auch auf Reddit, Facebook und Twitter kursierte die Frage, ob Hunde Hosen über vier oder zwei Beine tragen würden, tagelang herum. Mit US-Präsident Barack Obama bekam die Fraktion, die den Hund mit zwei Hosenbeinen favorisiert nun einen prominenten Fürsprecher.

Die Vier-Hosenbeine-Variante sei ein bisschen konservativ, mit zuviel Stoff, sagte der Präsident in einem auf YouTube live übertragenen Interview und zeigte folglich auf Variante B. Damit wählte der Präsident aber die verbreitete Antwort. Bis zu 80 Prozent der User stimmten bei Umfragen für die Zwei-Bein-Variante ab.

Obama sieht sich als Han Solo

Auch das Thema Star Wars kam bei dem Interview aufs Tapet. Er habe den Film noch nicht gesehen, so Obama, der im Dezember eine Pressekonferenz mit dem Hinweis auf einen privaten Vorführtermin beendete. Als Lieblingsfilm der Franchise bezeichnete er den ersten Film aus den 70er-Jahren (Episode IV), die Star Wars Figur, mit der er sich am ehesten identifizieren könne, sei Han Solo, da dieser "ein bisschen ein Rebell" sei.