Digital Life
10.01.2014

PlayStation Now benötigt Controller

Die in Las Vegas vorgestellte Sony-Neuheit PlayStation Now, die alte PS-Spiele auf Tablets oder Fernseher streamt, wird nur in Kombination mit Controllern funktionieren.

Wer sich erwartet hat, alte PlayStation-Spiele, etwa für die PS3, künftig mit Touchscreens bedienen zu können, der hat sich getäuscht. PlayStation Now, ein neuer Streaming-Dienst von Sony, der ab Ende Jänner in den USA in den Betatest übergeht, verlangt alte PlayStation-Controller. "Wir wollen die Erfahrungen fortsetzen wie sie mit dem Controller gespielt werden sollten", sagt Sonys Marketing-Chef John Koller zu dem Thema.

Wie The Verge anmerkt, ist damit die aufkeimende Vorstellung, alte PlayStation-Spiele mit dem Tablet überall hin mitnehmen zu können, ziemlich eingeschränkt. Denn außer dem flachen Computer benötigt man noch den nicht allzu kompakten DualShock 3 Controller.

Sony hat PlayStation Now im Rahmen seines Auftritts auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt. Mit dem Dienst sollten Titel früherer Generationen der Sony-Spielkonsole bald auf Tablets, Bravia-Fernsehern oder der PS Vita verfügbar werden. Das Angebot soll im Sommer zunächst in den USA gestartet werden. Wann PlayStation Now nach Europa kommt, ist noch unklar.