© Singapore Airlines

Digital Life

Restaurant in Airbus A380 eröffnet

Singapore Airlines kämpft derzeit mit innovativen Ideen ums Überleben. Die Airline wollte „Flüge ins Nirgendwo“ anbieten, doch diese finden nach einem Aufschrei nun doch nicht statt, wie der Luftfahrtkonzern am Dienstag mitteilte. Gegen die Pläne liefen Klimaschützer Sturm, die darin "keinen Sinn" sahen, durch die Gegend zu fliegen ohne Ziel.

Dinner im Airbus A380

Stattdessen bekommen Menschen jetzt die Möglichkeit, in einem Airbus A380 am Boden zu dinieren. Es wird als Teil des „Discover Your Singapore Airlines“ ein Restaurant im Airbus eröffnet. Das Flugzeug steht dabei fix am Changi Airport.  Auch geführte Touren durch die geparkten Maschinen sind möglich.

Damit will Singapore Airline sein Geschäft retten, denn die Airlines ist schwer gebeutelt durch die Corona-Krise. 4300 Stellenwerden gestrichen, das sind rund 20 Prozent der Arbeitsplätze.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!