FILE PHOTO: A Tesla electric car supercharger station is seen in Los Angeles

© REUTERS / Lucy Nicholson

Digital Life

Tesla-Fans rätseln über mysteriösen Turm bei Ladestation

Bei einer Supercharger-Ladestation in Kanada wurde ein Turm errichtet, der bei Tesla-Fans große Verwunderung ausgelöst hat. Das spezielle Design des Turms und der darauf montierten Leuchtkörper rief wilde Spekulationen hervor, wie Electrek berichtet.

Eine der Hypothesen rund um den Turm war, dass es sich dabei um eine Empfangsstation für die Starlink-Satelliten von SpaceX handelt. Eine Aussage von Elon Musk, wonach Supercharger-Stationen in Zukunft WLAN anbieten sollen, ließ dies plausibel erscheinen.

"Megaakku"

Eine weitere Hypothese besagte, dass es sich bei dem Turm um einen Zusatzakku handelt. Der "Megaakku" könnte das rasche Aufladen von Teslas Semi Elektro-Lastwägen ermöglichen. Die wohl am wenigsten spektakuläre Erklärung für den Turm: Einfach ein neues Hinweisschild für Supercharger-Standorte.

Die Lösung

Noch simplere Erklärungen wären freilich, dass es sich bei dem Turm um einen schicken Lampenmast oder einen Mast für Mobilfunkantennen handelt, schrieb Electrek, bevor die Lösung für das Rätsel auftauchte. Es ist tatsächlich ein Mobilfunkmast.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!