Digital Life
02/15/2019

Tesla liefert erste Model 3 in Österreich aus

Die Auslieferung ist am Mittwoch in Salzburg gestartet. Tesla wechselt unterdessen seinen Lieferpartner.

Tesla hat fast drei Jahre nach dem Start der Reservierungen mit der Auslieferung seines Hoffnungsträgers Model 3 (zum futurezone-Test) in Österreich begonnen. Die erste Auslieferung hat bereits am Mittwoch in Salzburg stattgefunden. Heute starteten die Auslieferungen in Wien, teilte Tesla am Freitag auf APA-Anfrage mit.

Zu Beginn der Reservierungen hatte Tesla noch ein Massenmodell für 35.000 Dollar - umgerechnet rund 31.000 Euro - in Aussicht gestellt. Bisher liefert das Unternehmen aber teurere Versionen aus, um die vom schwierigen Produktionsanlauf angegriffenen Finanzen aufzubessern. Eine Model-3-Variante um unter 50.000 Euro soll es in Österreich voraussichtlich bis Mitte 2019 zu kaufen geben.

Das Model 3 soll Tesla aus der Oberklasse-Nische in einen breiteren Markt bringen. Die Europa-Zulassung bekam das Fahrzeug im Jänner in den Niederlanden. Einige Tage später folgte auch die Zulassung für das "Autopilot"-Fahrassistenzsystem des Model 3.

Laut einem Bericht soll Tesla nach Anlaufschwierigkeiten die Auslieferung der Fahrzeuge selbst in die Hand genommen haben. Mehr als 100 Mitarbeiter, die vom Dienstleister ICO für die Abfertigung des Model 3 im Hafen von Zeebrugge angestellt wurden, bekamen die Nachricht, dass sie nicht mehr zur Arbeit erscheinen müssen. Demnach soll Musk selbst die Entscheidung getroffen haben, nachdem er den Hafen persönlich besucht hatte.