© unicode.org

Skurril

Unicode-Konsortium streitet um trauriges Kack-Emoji

Der Unicode ist ein internationaler Standard zur Anzeige von Schriftzeichen, ohne den heute kaum ein Computer, Smartphone oder Tablet auskommt. Neben verschiedensten Schriftarten aus aller Welt sind auch Emojis in Unicode inkludiert. Das mit der Veraltung und Weiterentwicklung von Unicode betraute Unicode-Konsortium beschäftigt sich deshalb auch mit der Integration neuer Emojis. Eines dieser Symbole nennt sich etwa "Frowning Pile of Poo", zu Deutsch etwa "düster dreinblickender Kackhaufen".

Kackhaufen beim Karaoke

Zwei der erfahrensten Mitglieder des Unicode-Konsortiums ist dabei nun der Kragen geplatzt. Ihnen geht die Entwicklung immer neuer Emojis mit dem neuen Kackhaufen eindeutig zu weit, berichtet Buzzfeed. "Die Idee, dass unsere fünf Kommitees weitere süße Grafikdarstellungen basierend auf einem Kackhaufen sanktioniert, sollte allen peinlich sein. Kommt ein weinender Kackhaufen als nächstes? Ein Kackhaufen mit einer heraushängenden Zunge? Ein Kackhaufen mit Fragezeichen als Augen? Ein Kackhaufen mit einem Karaoke-Mikrofon? Wird es gar einen neutralen, gesichtslosen Kackhaufen geben?", echauffiert sich Typograph Michael Everson.

"Fluttore geöffnet"

Kollege Andrew West führt das Gedankenspiel weiter: "Mich beunruhigt, dass die Fluttore für eine endlose Sammlung an Kack-Emojis geöffnet werden könnten - etwa Kackhaufen mit triumphalem Gesichtsausdruck, vor Angst schreiende Kackhaufen, etc. Gibt es wirklich einen Bedarf, um Kackhaufen mit einer Reihe von Emotionen darzustellen?" Everson und West kritisieren im Zuge ihrer Tiraden gegen Kackhaufen-Emojis vor allem den Entscheidungsprozess, der zur Inkludierung von Emojis in Unicode führt. Ihrer Meinung nach fällt das Emoji-Subkommitee des Unicode-Konsortiums Entscheidungen, ohne dafür Rechenschaft ablegen zu müssen.

Untoter Kackhaufen

Der Streit innerhalb der Organisation wird teilweise auch offen über soziale Netzwerke ausgetragen. Das kritisierte Emoji-Subkommitee sagte im Falle des traurigen Kackhaufens zu, mit einer Entscheidung zu warten. Der Vorschlag fand dennoch Einzug in das offizielle Register von Unicode. West äußert via Twitter Sorge: "Wir dachten, es ist tot, aber es kommt zurück um uns zu verfolgen."

Welche Emotionen Emojis hervorrufen können, sieht man aktuell auch an einem anderen Fall abseits des Unicode-Konsortiums. Dabei geht es um die korrekte Reihenfolge von Zutaten in einem Burger-Emoji.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

David Kotrba

mehr lesen David Kotrba

Kommentare