© APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT / FRANCOIS GUILLOT

Digital Life
07/13/2019

Verbrennen, versenken, zerstören: Hier wird Hass auf E-Scooter gefeiert

Ein Instagram-Account widmet sich ganz der Vernichtung von Leihrollern und erheitert damit die Scooter-Hasser.

E-Scooter erfreuen sich nicht nur großer Beliebtheit, sondern erhitzen auch die Gemüter. Besonders in Großstädten mit mehreren E-Roller-Verleihdiensten, steigt der Hass auf die Zweiradler. Schuld daran sind allerdings nicht die Roller selbst, sondern die Fahrer, die sich damit rücksichtlos verhalten oder die Scooter nach Gebrauch dort abstellen, wo sie garantiert im Weg stehen.

Das hindert aber einige Vandalen nicht daran, ihre Wut an den E-Rollern auszulassen. Sie schmeißen sie von Brücken, vergraben sie oder verbrennen sie. Der Instagram-Account Bird Graveyard sammelt die Beweisfotos und -videos davon.

Offiziell will der Account den E-Rollern damit die letzte Ehre erweisen. Die Bitte an die User, entsprechende Fotos und Videos von Scooter-Zerstörungen zu schicken, könnte aber auch durchaus als Aufruf zur Sachbeschädigung verstanden werden.

Auf Instagram kommt der Account jedenfalls gut an. Er hat knapp an die 100.000 Followers, Tendenz steigend. Wirklich viel Kritik gibt es in den Kommentaren nur, wenn der E-Roller verwendet wurde, um Autos zu zerstören.