Digital Life
02.07.2018

Video: Kosmonauten bejubeln Russlands Sieg über Spanien bei der Fußball-WM

In einem Video zeigen die russischen Kosmonauten, wie sie auf der ISS das Elfmeterschießen gegen Spanien verfolgt haben.

Völlig losgelöst: Die russischen Kosmonauten auf der Internationalen Raumstation ISS haben ihrer Nationalmannschaft zum Einzug ins Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft gratuliert. „Hurraaaa!“, schrieb der Raumfahrer Oleg Artemjew in der Nacht zum Montag bei Twitter. „Das ist ein historischer Sieg!“ Die Sbornaja hatte Spanien im Achtelfinale nach Elfmeterschießen besiegt.

Ein kurzer Video-Clip gab einen Einblick, wie es ist, in der Schwerelosigkeit sein Team anzufeuern. In gemütlich aussehenden Posen hingen Artemjew und sein Kollege Sergej Prokopjew vor einem kleinen Notebook und riefen „Dawaj, dawaj!“ (Los, los). Im Hintergrund übertönte das Rauschen der Lüftung auf der Raumstation den Spielkommentar. Sogar die ISS feuere Russland an, sagte Prokojew. „Vorwärts, Russland!“

In einem weiteren Tweet zeigt Artemjew, wie er – während er an Experimenten arbeitet – im Hintergrund den Livestream der Fußballweltmeisterschaft auf einem Notebook laufen hat.