Nicht jede Katze mag Autotune

© APA - Austria Presse Agentur

Digital Life
03/11/2019

Video zeigt, wie Katzen bei Autotune ausflippen

Die musikalische Tonhöhenkorrektur einer miauenden Katze treibt andere Katzen offenbar in den Wahnsinn.

Was wäre das Internet ohne Katzen! YouTuber Hosea Baker hat ein kurzes Videosnippet hochgeladen, in dem zu sehen ist, wie seine Katzen ausflippen. Er hat auf seinem Laptop ein Video abgespielt, das eine Katze zeigt, deren Miauen mittels Autotune verändert wird. Autotune nennt man eine musikalische Tonhöhenkorrektur - eine Technik die normalerweise bei der Musikproduktion zum Einsatz kommt.

Autotune mögen Bakers eigene Katzen offenbar gar nicht. Sie springen wild herum und versuchen ihn sogar zu beißen. Davor hätten seine Katzen friedlich geschlafen, schreibt der YouTuber unter dem Video.

Das Ursprungsvideo mit dem Katzen-Autotune zeigt eine Bengalkatze namens Elton. Der Originalclip wurde von Joaquin Baldwin hochgeladen, einem Feature-Animationskünstler bei Disney.