Digital Life 01.06.2018

Visa meldet Systemstörung in ganz Europa

© Bild: AP / Mark Lennihan

Kreditkartenzahlungen mit Visa sind europaweit teilweise nicht möglich. Visa arbeitet an einer Behebung der Störung.

Das Kreditkarten-Zahlungssystem von Visa hat mit einer Störung zu kämpfen, die offenbar ganz Europa betrifft. Aus mehreren Ländern haben Nutzer gemeldet, dass Bezahlvorgänge nicht verarbeitet werden konnten, berichtet der Guardian. Visa hat die Störung bestätigt und arbeite an einer Behebung: "Wir untersuchen den Grund und arbeiten so schnell wie möglich, um das Problem zu beseitigen", teilt das Unternehmen mit.

Andere Kreditkartenanbieter, wie Mastercard, konnten unterdessen keine Störungen erkennen. "Wir sehen keine Anomalien in unserem Netzwerk", teilt ein Mastercard-Sprecher mit.

Mehrere Unternehmen, die ihren Kunden das Bezahlen mittels Kreditkarten anbieten, berichten bereits von negativen Auswirkungen auf das Geschäft. "Ich habe meine Einkäufe gerade wortwörtlich fallen gelassen und bin bei Sainsburys rausmarschiert. Habe keine Zeit um Bargeld zu holen", twittert etwa ein verärgerter Kunde.

( futurezone ) Erstellt am 01.06.2018