Digital Life
28.09.2016

Wie Pepe der Frosch vom Meme zum Nazi wurde

Pepe - vom Meme zum Nazi © Bild: 4chan/reddit

Das beliebte Meme eines Cartoon-Froschs wurde von Antisemiten in Beschlag genommen um Hassbotschaften auf sozialen Netzwerken zu verbreiten.

Die US-NGO Anti-Defamation League hat eine Datenbank mit Nazi- und antisemitischen Symbolen. Darin sind üblicherweise Abkürzungen, Zahlenkombination, sowie Grafiken und Flaggen von rechtsradikalen Gruppierungen zu finden. Seit kurzem ist auch Pepe the Frog dabei.

Eigentlich ist Pepe kein Nazifrosch. Er tauchte erstmals 2005 in einem Comic auf, den der US-Amerikaner Matt Furie mit Paint gezeichnet und in Eigenregie veröffentlicht hatte. 2008 schaffte Pepe und sein Spruch „Feels good man“ den Sprung zu 4chan. Die ursprüngliche Schwarz-Weiß-Zeichnung wurde eingefärbt und das Meme Pepe war geboren. 2015 war Pepe das häufigste Meme auf Tumblr.

Nazi-Pepe

Mit den US-Wahlkampf 2016 geriet Pepe auf die schiefe Bahn. Das Alt-right-Movement, eine rechtsgerichtete Online-Bewegung die Donald Trump unterstützt, griff Pepe auf. Laut The Verge taucht er seitdem häufig als Avatar bei Antworten zu Trump-Tweets auf und ist häufig in 4chan und dem Trump-Subreddit zu sehen, in denen viele Anhänger von Alt-right posten.

Pepe wird etwa ein Spruch in den Mund gelegt, wie „kill jews man“ und ein Hitler-Bärtchen aufgemalt. Oder er wird als Jude dargestellt, der verschmitzt lächelt, während im Hintergrund ein Flugzeug das World Trade Center rammt.

„Diese Antisemiten kennen keine Schande. Sie missbrauchen das Bild eines Cartoon-Charakters, der anfangs ansprechend wirkt, um andere zu belästigen und Hassbotschaften in sozialen Netzwerken zu verbreiten“, so Jonathan Greenblatt, CEO der Anti-Defamation League.

Mit Absicht

Matt Furie, der Erschaffer des ursprünglichen Pepe, nannte die Aufmerksamkeit die Pepe von Alt-right bekommt nur eine Phase. Laut Greenblatt nehme aber die Nutzung des Memes für antisemitische und hetzerische Botschaften derzeit aber zu statt ab.

Laut einem Artikel von Daily Beast ist es mehr als eine Phase. Laut anonymen "White Nationalists" war es eine Kampagne, um Pepe zum Alt-right-Symbol zu machen. Gleichzeitig sei es ein Test für die Fähigkeiten der Gruppierung gewesen, bestimmte Memes so zu manipulieren, dass sie von anderen Usern mit ihrer Ideologie identifiziert werden.