© InnerSloth

Games

8 Spiele-Tipps für den Lockdown

Es ist die beste Zeit, um Spiele zu spielen: Es ist kalt, dunkel und man darf nicht raus. Wir haben 8 Spiele oder Spiele-Services für euch zusammengetragen, die ihr gemeinsam mit Freunden oder allein zocken könnt. 

"Among US", iOS / Android / PC

4 bis 10 Spieler bereiten gemeinsam ein Raumschiff für den Start vor. Doch es gibt Betrüger in der Crew, die die anderen Spieler heimlich töten müssen. Nach jeder Runde wird beraten, wer der Betrüger ist. Pluspunkt: Es ist kostenlos für Smartphones (iOS / Android). Für den PC kostet es 3,99 Euro.

"Fall Guys: Ultimate Knockout", PS4 / PC

"Takeshi’s Castle" als Online-Spiel. 60 Teilnehmer messen sich in Mini-Games, nur eine begrenzte Anzahl an Spielern kommt pro Runde weiter, bis sich im Finale ein Sieger findet. Das hat Sucht-Potzenial, denn ein Mini-Spiel dauert nur wenige Minuten. "Fall Guys" kostet für PlayStation und PC 19,99 Euro. 

"Animal Crossing: New Horizons" oder "Stardew Valley", Nintendo Switch

In beiden Spielen geht es darum, das Leben in einem Dorf zu gestalten. Während man in "Animal Crossing" Insekten und Fische sammelt, Handel treibt und die Gegend verschönert, baut man bei "Stardew Valley" Beziehungen zu anderen Figuren auf und erlebt Abenteuer.

"Animal Crossing: New Horizons" (hier im futurezone-Test) kostet 59,99 im Nintendo eShop. "Stardew Valley" gibt es für 13,99 Euro im Nintendo eShop (auch für andere Plattformen erschienen).

"We Were Here", PC

2 Spieler sind über ein Walkie-Talkie verbunden und müssen gemeinsam Rätsel lösen. Die Spieler sehen dabei jeweils andere Hinweise und müssen gut kommunizieren. Inzwischen sind 3 Teile erschienen, der erste Teil ist kostenlos bei Steam verfügbar.

"80 Days", iOS / Android / PC

In der interaktiven visuellen Novelle müssen Phileas Fogg und Passepartout in 80 Tagen um die Welt gebracht werden. Man entscheidet darüber, mit welchen Verkehrsmitteln und durch welche Länder sie reisen. Leider nur in englischer Sprache verfügbar.

"80 Days" kostet bei Steam 4,31 Euro, bzw. 5,49 Euro für iOS und Android.

"PlayStation Now" und "Xbox Game Pass"

Wer eine der beiden Spielekonsolen besitzt, kann mit dem jeweiligen Abo-Dienst auf einen großen Katalog an Spielen zugreifen. Bei "PS Now" gibt es etwa Klassiker wie "Bloodborne", "The Last of Us" und "Uncharted". Der "Xbox Game Pass" lockt mit den Rennspielen der "Forza"-Reihe, "Gears of War" und dem "Flug Simulator 2020" (hier im futurezone-Test).

Beide Abos kosten etwa 10 Euro pro Monat. Bei PlayStation erhält man eine 7-Tage-Testversion, bei Xbox kostet der erste Monat nur einen Euro. Wer gleich ein Jahres-Abo für Playstation Now abschließt, bezahlt 60 Euro. 

„The Longing“, PC

Ein Spiel für die (gefühlte) Ewigkeit, denn es dauert 400 echte Tage. Spieler warten in einer Höhle darauf, einen König zu wecken. Die Zeit vertreibt man sich mit dem Erforschen der Umgebung oder Aktivitäten wie Lesen (z.B. Moby Dick) und Malen. "The Longing" kostet 14,99 Euro bei Steam.

"Samorost 3", iOS / Android / PC

Ein bezauberndes Point-and-Click-Abenteuerspiel mit atmosphärischer Soundkulisse und einer liebevoll gestalteten Spielwelt. Als kleiner Weltraum-Gnom begibt man sich hier auf die Suche nach der Zauberflöte.

"Samorost 3" kostet 19,99 Euro bei Steam. Für die iOS-Version werden 5,49 Euro fällig, bei Android zahlt man 4,99 Euro.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Franziska Bechtold

frau_grete mehr lesen Franziska Bechtold

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!