Games
23.11.2016

Ditto ab sofort in Pokemon Go verfügbar

Das formverändernde Pokémon kann ab sofort im Smartphone-Spiel gefangen werden. Zudem wird der neue Nearby-Tracker künftig in deutlich mehr Regionen getestet.

Der Pokédex ist um ein weiteres Pokémon reicher - zumindest im Smartphone-Spiel Pokémon Go. Zahlreiche Reddit-Nutzer berichten, dass sie das formwandelnde Pokémon Ditto fangen konnten. Damit sind nun alle 146 „normalen“ Pokémon der ersten Generation im Smartphone-Spiel von Pokémon Go enthalten. Die sogenannten legendären Pokémon - Arktos, Zapdos, Lavados und Mewtwo - sowie Mew werden voraussichtlich nur bei sogenannten Events freigeschaltet.

Ditto ist ein ungewöhnliches Pokémon, da es seine Gestalt verändern und sich so als anderes Pokémon ausgeben kann. In Pokémon Go gibt es sich meist als einfaches Pokémon, beispielsweise als Taubsi oder Rattfratz, aus. Im Kampf verwandelt sich Ditto zudem automatisch in jenes Pokémon, gegen das es gerade kämpft. Ob das Pokémon bereits weltweit verfügbar ist, ist unklar. Bislang gibt es Berichte über Sichtungen aus den USA, Australien und Schweden.

Tracker wird ausgeliefert

Pokémon Go“-Entwickler Niantic gab zudem bekannt, dass der neue Nearby-Tracker künftig in mehr Regionen getestet wird. Bislang war die Testphase auf San Francisco beschränkt. Ab sofort ist er in den USA, Kanada und Australien verfügbar. Wann er nach Europa kommen wird, ist weiterhin unklar.