Games
02/15/2019

Epic verschenkt Fortnite Battle Pass für Season 8

Erstmals erhalten Fortnite-Spieler den Battle Pass geschenkt, was am Erfolg der Konkurrenz liegen könnte.

Erstmals verschenkt Epic Games einen Battle Pass für seinen erfolgreichen Free-to-Play-Shooter Fortnite. Wer bis zum 27. Februar 13 sogenannte Verlängerungsherausforderungen („Overtime Challenges“) absolviert, bekommt den Battle Pass für die an diesem Tag beginnende Season 8 geschenkt. Dieser beinhaltet meist neue Skins, Fahrzeuge, Funktionen und anderes, das zum Teil Käufern des Battle Pass vorbehalten bleibt.

Für den Season Pass fallen üblicherweise 950 V-Bucks an. 1000 V-Bucks kosten im Store 9,99 Euro, alternativ kann die In-Game-Währung auch über den kostenpflichtigen Singleplayer-Modus „Save the World“ erspielt werden. Die Herausforderungen werden mit dem nun veröffentlichten Update 7.40 freigeschaltet, das auch neue Waffen, zwei neue zeitlich begrenzte Modi (Fang! Und Gruppenkeile) sowie Verbesserungen am Gameplay beinhaltet. So können Büsche nun Waffenschaden absorbieren, zudem erhält der Spieler bei einem Kill 50 Kondition oder Schild wiederhergestellt.

Eurogamer spekuliert, dass die Aktion mit dem unerwarteten Erfolg von Apex Legends zusammenhängen könnte. Der Battle-Royale-Titel von Titanfall-Entwickler Respawn Entertainment hat binnen weniger Tage nach Veröffentlichung 25 Millionen Spieler angelockt. Grundsätzlich wird der Konkurrenzdruck größer, am Mittwochabend präsentierte Nintendo mit „Tetris 99“ eine Battle-Royale-Version des bekannten Puzzle-Spiels.