Pokemon Go popularity grows

© EPA / REMKO DE WAAL

Games
02/02/2020

Gemeinsam zocken: Sieben Multiplayer-Games für iOS und Android

Wer auf dem Smartphone spielt, muss das nicht zwangsläufig alleine tun. Viele Spiele bieten unterhaltsame Multiplayer-Modi an.

von Amir Farouk

Wenn es um Spiele auf dem Smartphone geht, wird gerne die Spontanität der Titel hervorgehoben. Von vielen Games wird erwartet, dass sie möglichst schnelllebig sind, keine Vorbereitung brauchen und ohne viel Tamtam sofort beendet werden können. Verständlich, denn wer nur ein oder zwei Minuten überbrücken möchte, kann sich nicht von langen Levels oder Szenarien aufhalten lassen, die dann nicht einmal Speicherpunkte anbieten.

Dass Gaming auf dem Smartphone deshalb nur für Solo-Titel wie Candy Crush und Co. geeignet ist, stimmt aber nicht. Auch viele Multiplayer und Koop-Games eignen sich bestens für das Smartphone.

Vom Kartenklassiker bis zum Battle-Royale-Shooter gibt es unzählige Games, die das Spielen mit oder gegen Freunde und Fremde auf der ganzen Welt ermöglichen. Auch lokale Multiplayer, die ohne Internet auskommen, sind heute noch in manchen Spielen zu finden. Selbst an Orten ohne Internetverbindung lassen sich viele Titel also bequem zocken.

Minecraft

Grafisch (absichtlich) kein Stückchen weiterentwickelt, ist Minecraft auch heute noch ein äußerst beliebter Zeitvertreib. Das Spiel mit den Pixel-Blöcken eignet sich hervorragend zum Solo-Zocken. Genauso geeignet ist es aber auch für den Spaß mit anderen Spielern.

Die zwei Modi, Survival Mode und Creative Mode, können sowohl lokal als auch online mit anderen gespielt werden. Während ersterer zumindest ein gemeinsames WLAN voraussetzt, braucht es ansonsten nur Internet und einen Server, auf dem gezockt werden kann. Zu beachten ist dabei, dass nur mobile Nutzer miteinander spielen können. Crossplay mit Konsolen- oder PC-Spielern ist nicht möglich.

Im Survival Mode geht es vorrangig darum, das eigene Überleben durch geschicktes Bauen und Crafting zu sichern. Der Creative Mode ist dagegen relativ entspannt und ermöglicht es, die Online-Welt nach eigenem Geschmack zu modellieren.

Minecraft ist für iOS (7,99 Euro) und Android (6,99 Euro) erhältlich.

NBA Jam

Selbstverständlich gibt es auch einige Sport-Spiele für mobile Plattformen. Über die Qualität der vielen, meist stark beschnittenen Games, lässt sich aber zumindest streiten. NBA Jam ist hier eine der wenigen Ausnahmen, die nicht krampfhaft versucht, seine Konsolen-Vorbilder zu imitieren.

NBA Jam bietet einen Online-Multiplayer, der uns gegen andere Spieler in einem modifizierten Basketball-Match antreten lässt. Statt mit einem ganzen Team geht es hier im Zwei-gegen-Zwei auf dem Court richtig zur Sache. Schubsen, Schlagen und das Stehlen des Balles ist in den schnelllebigen Partien erlaubt.

Wer am Ende die meisten Punkte erzielt hat, gewinnt die Runde. Unüblich für EA und mobile Games, kommt NBA Jam ohne irgendwelche Mikrotransaktionen. Wer das Spiel kauft, bekommt den vollen Umfang.

NBA Jam ist um 5,49 Euro für iOS und Android erhältlich.

PUBG Mobile

Während der Battle-Royale-Hype zumindest etwas abgeklungen ist, sind die Granden der Kategorie keineswegs ausgestorben. Auch die mobilen Vertreter von Fortnite und allen voran Playerunknown‘s Battlegrounds sind alles andere als von der Bildfläche verschwunden.

PUBG wird noch immer von Tausenden Spielern für spontane Runden genutzt. In dem Shooter landen wir auf einem beliebigen Spot, um genau drei Ziele zu verfolgen: Ausrüstung sammeln, in der Zone bleiben, überleben. Jene Zone verkleinert sich in regelmäßigen Abständen und treibt die Spieler immer enger zusammen.

Wer als letzter Spieler überlebt, gewinnt die Runde. PUBG kann dabei ausschließlich online gespielt werden, lokale Single- oder Multiplayer gibt es nicht.

PUBG ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Crossy Road

Zu den simpleren Multiplayern gehört der Mehrspielermodus von Crossy Road. Er ist ausschließlich lokal über WLAN verfügbar. Hier können zwischen zwei und vier Spieler gegeneinander antreten. Das Spielprinzip unterscheidet sich dabei kaum von der Einzelspieler-Herausforderung.

Unsere Aufgabe ist es, das Huhn über Flüsse, Straßen und Schienen zu führen. Während im Singleplayer der Zeitdruck relativ gering ist, bestimmen im Multiplayer unsere Kontrahenten das Tempo. Ziehen diese davon, kann es passieren, dass wir unser Huhn aus dem Blickfeld verlieren und ausscheiden.

Crossy Road ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

UNO

Der Kartenklassiker aus dem Jahre 1969 ist auch heute noch ein beliebtes Gesellschaftsspiel. Unzählige digitale Ableger, unter anderem für PC und Konsolen, haben in den letzten Jahren noch einmal frischen Wind in das alte Kartenspiel gebracht. Und auch auf dem Smartphone kann der Klassiker gezockt werden.

Die kostenlose App bietet hierfür gleich mehrere Spielmodi an. Im klassischen Wettkampf kann gegen Spieler aus der ganzen Welt gespielt werden. Wer Freunde mit der UNO-App hat, kann diese auch zu einer privaten Partie einladen. Zusätzlich zum klassischen Modus gibt es aber auch noch eine neuartige Koop-Variante, in der Spieler im Zwei-gegen-Zwei antreten.

Hier ist neben Glück vor allem Teamwork gefragt, um die Gegner mit vereinten Kräften vom UNO abzuhalten. Je nach Modus erlaubt UNO außerdem, eigene Regeln festzulegen, um beispielsweise die 7-0-Regel nutzen zu können.

UNO ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Worms 4

Worms ist ein wenig jünger als UNO, der 1995 erstmals veröffentlichte Titel gehört aber trotzdem schon zu den Spiele-Urgesteinen. Das Konzept hat sich dabei über die Jahre gut gehalten und wurde immer wieder mit neuen Elementen verfeinert. Auch bei Worms 4 handelt es sich noch immer um ein rundenbasiertes Strategiespiel.

Neben dem klassischen Offline-Spiel können wir hier auch Online gegen Spieler aus der Welt spielen. In gewohnter 2D-Optik geht es darum, die gegnerischen Würmer in Grund und Boden zu schießen. Ausgestattet mit Kanonen, Bomben, Raketen oder auch Kometen, gilt es dem Gegner Stück für Stück den Boden unter den Füßen zu nehmen.

Auf Wunsch kann dabei zwischen klassischen oder beschleunigten Partien gewählt werden. Auch fünf handgezeichnete Maps sorgen für optische Abwechslung.

Worms 4 ist für iOS (5,99 Euro) und Android (4,49 Euro) erhältlich.

Mario Kart Tour

Nicht nur Besitzer eines Nintendo-Gerätes können in den Genuss von Mario-Kart kommen. Auch Besitzer eines iOS- oder Android-Smartphones haben mittlerweile die Möglichkeit, mit Mario und Co. durch die Gegend zu driften. In Mario Kart Tour können wir gegen Spieler aus der ganzen Welt auf verschiedenen Maps antreten.

Das Matchmaking setzt dabei auf Klassen, die unterschiedlich starke Gegner bringen sollen. In Sachen Steuerung haben wir die Wahl zwischen einfacher Touch-Bedienung und Bewegungssteuerung, die aber einen ordentlichen Bewegungsradius abverlangt.

Ein schwieriges Thema sind hier die Mikrotransaktionen. Zwar lässt sich Mario Kart Tour auch ohne Einkäufe gut spielen. Die 200-cm Klasse und so mancher Vorteil lassen sich aber nur gegen Geld freischalten und das kann teuer werden. Eine Vorgangsweise, die Nintendo trotz Kritik fast unverändert beibehalten hat.

Mario Kart Tour ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.