Nintendo Switch Spielkonsole im Mobilbetrieb

© Nintendo

Games
01/12/2017

Nintendo Switch kann ab Freitag vorbestellt werden

Zumindest Gamer in New York können Nintendos künftige Konsole bereits in naher Zukunft vorbestellen. Der genaue Preis ist jedoch immer noch unbekannt.

Nintendo-Fans in der größten US-Metropole könnten die ersten sein, die die Möglichkeit haben, die neue Konsole Switch zu kaufen. Wie über einen offiziellen Nintendo-Twitter-Account bekannt gegeben wurde, kann das Gerät ab Freitag in New York vorbestellt werden, „so lange der Vorrat reicht“. Details sind aktuell noch nicht bekannt, ebenso wenig ist klar, ob die Switch auch in anderen Regionen bereits morgen bestellt werden kann. Eine entsprechende Anfrage von The Verge hat Nintendo nicht beantwortet.

Die Switch sorgt bereits seit ihrer Ankündigung für viel Aufsehen. Wie viel sie kosten wird, ist aktuell noch unbekannt, Leaks deuten auf einen Preis von knapp 250 Euro hin. Das Gerät soll gleichzeitig eine mobile sowie eine stationäre Konsole sein. Möglich wird das durch einen Bildschirm, der in den Controller integriert ist. Offiziell vorgestellt werden soll die Switch am morgigen Freitag um fünf Uhr morgens (MEZ). Die futurezone wird zeitnah berichten.