Games
27.06.2017

Retro-Konsole Super Nintendo ab September im Handel

Nach dem Überraschungserfolg mit der Retro-Konsole NES Classic Mini legt Nintendo nun mit einer Mini-Version der beliebten Super-Nintendo-Konsole SNES um 80 Dollar nach.

Nintendo schwimmt auf dem Erfolg des eigenen Retro-Hypes. Am Montag bestätigte der Konzern die seit längerem kursierenden Gerüchten, eine Mini-Version der beliebten 90er-Konsole SNES auf den Markt zu bringen. Die kleine Konsole hat mit "Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System" einen großen Namen, der sich am einfachsten als "Mini SNES" abkürzen lässt.

Der Mini SNES ist mit 21 vorinstallierten Spielen ausgestattet. Neben offensichtlichen Highlights, wie Super Mario World und Donkey Kong, sind mit Earthbound und Secret of Mana auch zwei kultige Rollenspiele verfügbar. Dazu passend hat es Super Mario RPG ebenfalls auf den Mini SNES geschafft.

Erstmals soll auch das unveröffentlichte Star Fox 2 spielbar sein - allerdings erst, wenn man das erste Level von Star Fox erfolgreich beendet hat.

Hier alle Games des Mini SNES:

  • Contra III The Alien Wars (europäischer Titel: Super Probotector: Alien Rebels)
  • Donkey Kong Country
  • EarthBound
  • Final Fantasy III (japanischer Titel: Final Fantasy VI)
  • F-ZERO
  • Kirby Super Star (europäischer Titel: Kirby’s Fun Pack)
  • Kirby’s Dream Course
  • The Legend of Zelda: A Link to the Past
  • Mega Man X
  • Secret of Mana
  • Star Fox (europäischer Titel: Starwing)
  • Star Fox 2
  • Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
  • Super Castlevania IV
  • Super Ghouls ’n Ghosts
  • Super Mario Kart
  • Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars
  • Super Mario World
  • Super Metroid
  • Super Punch-Out!!
  • Yoshi’s Island

80 Dollar, 21 Games, 2 Controller

In den USA wird die Retro-Konsole 80 US-Dollar kosten. Ein Preis für Österreich ist noch nicht bekannt, wird aber vermutlich 89 Euro betragen. Der Mini SNES soll in Europa und den USA ab dem 29. September verfügbar sein.

Neben Konsole und Spiele sind in diesem Preis auch zwei Retro-Kontroller inkludiert, mit denen die Games im Multiplayer-Modus gespielt werden können. Wie beim Retro-NES handelt es sich um eine erheblich kleinere Version der ursprünglichen Konsole, die sonst aber in jeder Hinsicht Retro-Feeling beim 16-bit-Gaming versprühen soll.

Bleibt zu hoffen, dass Nintendo diesmal genügend Geräte hat, um die hohe Nachfrage zu bedienen. Der Mini NES (hier gehts zum futurezone-Test) war zu Weihnachten 2016 schnell vergriffen und wurde auf eBay für mehrere hundert Euro angeboten.