© Gregor Gruber

Games
11/18/2020

Sony PS5 Digital Edition im Test: Die bessere PlayStation

Sony lässt bei dieser PS5 das Blu-ray-Laufwerk weg. Das Resultat: 100 Euro günstiger und zumindest 50 Prozent hübscher.

von Gregor Gruber

Sony und Microsoft bringen jeweils nicht nur eine, sondern 2 Next-Gen-Konsolen. Bei Microsoft wird die Xbox Series X durch die leistungsschwächere Xbox Series S ergänzt. Sony schickt am 19. November gleichzeitig mit der PS5 die PS5 Digital Edition (PS5 DE) ins Rennen.

Bei der PS5 DE wird aber nicht an Leistung gespart, sondern beim Disc-Laufwerk. Statt 500 Euro (Amazon) kostet die PS5 DE ohne dem Blu-ray-Laufwerk 400 Euro (Amazon). Ich habe getestet, ob das wirklich das Einzige ist, auf das man bei der Digital Edition verzichten muss.

PS5 Digital Edition und PS5

PS5 Digital Edition und PS5

PS5-Sandwich

PS5 Digital Edition und PS5

Standfuß der PS5 Digital Edition und PS5

Ohne Beule

Um die Frage zu beantworten: Nein ist es nicht. Man muss auch auf den sprichwörtlichen Augenkrebs verzichten, den das asymmetrische Gehäuse der PS5 verursacht.

Die PS5 DE kommt ohne der Laufwerks-Beule aus und ist dadurch symmetrisch. Ja, sie ist immer noch riesig und 3,9 Kilogramm schwer. Aber ohne das Blu-ray-Geschwür an der rechten bzw. Unterseite sieht sie sowohl vertikal als auch horizontal viel besser aus.

Am Stehvermögen der Konsole ändert das nichts. Man sollte immer noch den Standfuß verwenden, egal in welcher Ausrichtung man die PS5 DE verwendet. Und auch bei der Digital Edition wird der Standfuß in der Horizontalen nur angesteckt und kann leicht verrutschen, etwa wenn man Kabel von der PS5 DE abstecken oder sie ein bisschen im Regal herumschieben will.

Idente Leistung

Wie bereits erwähnt ist die PS5 DE mit der PS5 ident – abgesehen vom Blu-ray-Laufwerk. Das gilt für Anschlüsse, Speicher, Prozessor, usw. Details dazu könnt ihr in meinem Test der PlayStation 5 nachlesen.

Die PS5 DE hat dementsprechend dieselben Limitationen wie die normale PS5: Nur 667 GB nutzbaren Speicher, kein Dolby Atmos.

Auf die Lautstärke der Konsole wirkt sich das fehlende Laufwerk nicht positiv aus. Im direkten Vergleich mit der regulären PS5 war kein Unterschied beim Lüftergeräusch hörbar. Der Lüfter ist zwar monoton, aber trotzdem hörbar. Bei ruhigen Stellen im Spiel oder beim Streaming ist das laut genug, dass es manche als störend wahrnehmen könnten.

Der Haken

Wer sowieso keine DVDs und Blu-rays schauen wollte, wird sich womöglich denken: „Na klar nehme ich die Digital Edition. 100 Euro weniger für ein Feature, das ich eh nicht nutze!“ Außerdem unterstützen PS5 und PS5 DE viele populäre Streaming-Dienste, was den Verzicht auf Blu-ray-Filme verschmerzbar macht.

Dabei sollte man folgendes bedenken: Ohne Disc-Laufwerk kann man sich keine Spiele mehr von Freunden ausborgen, günstig gebrauchte Spiele kaufen oder neue Spiele auf Disc günstiger aus dem Ausland beziehen.

Außerdem: Die PS5 und PS5 DE sind mit fast allen Spielen der PS4 kompatibel. Hat man die PS4-Spiele digital im PlayStation Store erworben, kann man sie einfach auf der PS5 und PS5 DE erneut herunterladen. Hat man die PS4-Spiele aber noch auf Disc, kann man die dann nicht auf der PS5 DE spielen. Es gibt derzeit keinen bekannten Workaround. Hat man das Game auf Disc und will es auf der PS5 DE spielen, muss man es neu kaufen.

Wer bisher noch nicht allzu oft Konsolen-Spiele digital gekauft hat, sollte noch bedenken, dass diese recht groß sind. Aktuelle PS4- und PS5-Spiele haben zwischen 30 und 130 GB, Tendenz steigend. Ein Flat-Rate- bzw. Unlimited-Tarif ist also Voraussetzung. Und wenn man nicht tagelang warten will, bevor man ein Game spielen kann, sollte die Downloadgeschwindigkeit des Tarifs entsprechend hoch sein.

Going Digital

Sony bietet, abseits des Kaufs von Games im PlayStation Store, noch weitere Möglichkeiten, um digital an Games zu kommen. Diese sind sowohl für die PS5 als auch PS5 DE verfügbar.

PlayStation-Plus-Abonnenten (60 Euro im Jahr, wird zum Onlinespielen benötigt) erhalten jeden Monat Gratis-Spiele. Außerdem bietet Sony die „PlayStation Plus Collection“ an. Hier sind 20 PS4-Spiele enthalten, die Plus-Abonnenten kostenlos spielen können, solange sie das Abo haben.

Eine weitere Möglichkeit ist der Dienst „PlayStation Now“ (60 Euro im Jahr, hier im Test). Dieser gewährt Zugriff auf eine Bibliothek von über 300 PS4-Spielen, die gestreamt oder für eine bessere Qualität heruntergeladen werden können. Das Spielen ist möglich, solange das Abo bezahlt wird. Außerdem sind 400 PS3- und PS2-Spiele enthalten, die gestreamt werden können. Zukünftig wird der Dienst auch PS5-Spiele enthalten.

Fazit

Das Design der PS5 Digital Edition wirkt so, als hätte sie die einzige PS5 sein sollen. Das Blu-ray-Laufwerk wirkt bei der PS5 wie im Nachhinein draufgeklatscht, weil Sony befürchtet, dass die Zeit noch nicht reif ist für eine Disc-lose Konsolen-Generation.

Wer ohnehin mit der PS4 hauptsächlich digital unterwegs war, freut sich über die PS5 DE: Hübscher und günstiger, ohne dass man auf Leistung verzichten muss.

Hat man noch keine PS4, will sich aber eine PS5 holen, kann man mutig sein und den Schritt zur PS5 DE wagen. Voraussetzung: Eine gute Internetanbindung und dass man nicht vorhat, Spiele auszuborgen oder sie gebraucht zu kaufen.

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Die futurezone kann aber eine Provision erhalten, wenn ihr über einen der verlinkten Shops etwas kauft. Was das bedeutet, erfahrt ihr hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.