Games
05.09.2018

Zauberwürfel, Harry Potter und Pac-Man: Die besten Google Doodle Spiele

Googles Doodle-Spiele sind mehr als nur ein kurzer Zeitvertreib. Wir haben die besten Titel zusammengetragen.

Wer Google verwendet, ist zwangsläufig schon einmal über ein Google Doodle gestolpert. Der US-Konzern feiert gewisse Anlässe, wie Geburtstage berühmter Persönlichkeiten, Feiertage oder andere große Ereignisse, durch kreativ angepasste Versionen seines Logos. Während es zu Anfang noch einfache Zeichnungen waren, wurden die Doodles in den vergangenen Jahren deutlich anspruchsvoller. Neben animierten Doodles gab es zuletzt auch zahlreiche Mini-Spiele, die wohl in vielen Büros und Schulen heimlich gespielt wurden.

Dank des Doodle-Archivs, das mehr als 2000 Google Doodles umfasst, können diese Spiele auch heute noch jederzeit abgerufen werden. Die futurezone hat die besten Doodle-Spiele zusammengetragen.

Zauberwürfel
Manche wären schon froh, wenn sie ihn einmal in ihrem Leben lösen könnten, andere schaffen es in wenigen Sekunden – der Rubik‘s Cube fasziniert viele Menschen. Umso weniger verwundert es, dass Google den „ Zauberwürfel“, wie er auf Deutsch genannt wird, 2014 mit einem interaktiven Doodle-Spiel geehrt hat.

Pac-Man
Obwohl er nicht viel mehr als ein Dreiviertel-Kreis war, der sich in vier Richtungen bewegen konnte, wurde er zum ersten Superstar der Videospiel-Branche: Pac-Man. 2010 feierte die Namco-Schöpfung ihren 30. Geburtstag, was Google sogleich mit einem interaktiven Doodle feierte. Dabei zeigte sich: Auch 30 Jahre später ist das einfache Spielprinzip suchterregend, vor allem, wenn man ein Google-Logo als Spielfeld durchquert.

Valentinstag 2017
Apropos Legenden: Anlässlich des Valentinstages 2017 veröffentlichte Google ein Doodle-Spiel, das sehr stark an Segas Sonic erinnert. Statt mit einem blauen Igel rollt man jedoch mit einem pinken Schuppentier durch die afrikanische Steppe. Mit dem süßen und unterhaltsamen Spiel wollte man auf die gefährdete Tierart aufmerksam machen und hob explizit Initiativen von WWF hervor, diese vor Wilderern zu schützen.

155 Jahre Pony-Express
Wer im 19. Jahrhundert rasch einen Brief durch den Wilden Westen transportieren lassen wollte, beauftragte den Pony-Express. Obwohl der Dienst zu einem finanziellen Desaster verkam und nur knapp 18 Monate aktiv war, erreichte er durch die Biografie von Buffalo Bill sowie zahlreichen Western und TV-Serien Weltruhm und ist auch heute noch vielen Menschen ein Begriff. Google feierte das 155. Jubiläum des Ponys-Expresses im Jahr 2015 mit einem simplen, aber dennoch fordernden Mini-Spiel.

Fußball 2012
Die Fußball-Weltmeisterschaft ist noch nicht so lange vorbei, doch bereits 2012 feierte Google den beliebtesten Mannschaftssport der Welt mit einem interaktiven Doodle. In Fußball 2012 musste der Spieler in die Rolle eines Torwarts schlüpfen und so viele Schüsse wie möglich abwehren. Simpel, aber ebenso suchterregend.

Basketball 2012
Passend zu den olympischen Sommerspielen veröffentlichte Google neben dem Fußball-Spiel 2012 auch andere unterhaltsame Mini-Spiele, allen voran Basketball 2012. Eine Taste reicht bereits aus, um zu spielen. Der Spieler muss die Leertaste gedrückt halten und im richtigen Moment loslassen, um einen Korb zu werfen. Neben diesem Titel veröffentlichte Google auch interaktive Doodles zum Hürdenlauf und Kanufahren.

Halloween 2016
Einer der wohl aufwendigsten Doodle-Spiele wurde zu Halloween 2016 veröffentlicht. Darin spielt man die schwarze Katze Momo, die über Zauberkräfte verfügt und ihre Schule gegen Geister verteidigen muss. Die Gegner können attackiert werden, indem man das Symbol über ihrem Kopf nachzeichnet und so den Zauberstab schwingt. Klingt einfach, wird aber rasch zur Herausforderung.

100 Jahre Kreuzworträtsel
Wer gerne Kreuzworträtsel löst, bekam am 21. Dezember 2013 eine angenehme Überraschung auf der Google-Seite präsentiert. Das Doodle ließ sich zu einem vollwertigen und kniffligen Kreuzworträtsel ausklappen, das vom professionellen Kreuzworträtsel-Autor Merl Reagle entworfen wurde. Der einzige Nachteil: Es ist ausschließlich auf Englisch verfügbar.