IT-Ferialjob-Aktion-2014
10.03.2014

Mindbreeze vergibt 2 Stellen

Der Linzer Software-Unternehmen Mindbreeze ist auf semantische Suchlösungen spezialisiert. Zwei Ferialjobs gewähren Einblicke in die Tätigkeiten eines modernen IT-Betriebs.

Mindbreeze ist eine Tochter des Linzer Software-Herstellers Fabasoft und bietet Suchlösungen für Websites und Unternehmen an. Dabei zählt Mindbreeze zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich des Wissensmanagements und wurde für seine Suchlösungen bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ferialjobs bei Mindbreeze

1/7

DI Daniel Fallmann und DI Jakob Praher.jpg

daniel-V1.jpg

Mindbreeze_InSpire_Box.jpg

Screenshot Suchfunktion Mindbreeze

Mindbreeze Enterprise

Mindbreeze

Mindbreeze_Logo_1920x1080.jpg

Mindbreeze widmet sich der Schaffung zukunftsweisender Suchtechnologien. Die Mindbreeze-Produkte und Services ermöglichen es, relevante Informationen im Unternehmen schnell und einfach über alle Plattformen hinweg ans Licht zu holen.

Semantisches Suchen

Dynamische, semantische Suchen sind in der Lage Abfragen zu analysieren, Zusammenhänge herzustellen und die Relevanz der Informationen in Kontext zu stellen. Dieses leistungsfähige Suchen erkennt zeitliche und räumliche Zusammenhänge und kann Begriffe in Beziehung setzen, sowie die inhaltliche Bedeutung von Texten berücksichtigen.

InSite

Die Mindbreeze InSite Suche ist als Cloud-Service konzipiert und benötigt weder Installationen noch Konfiguration. Es muss lediglich ein vordefinierter Einbettungscode für das Suchfeld und die Indexerstellung in die Website integriert werden.

Neue Inhalte werden automatisch in den Index übernommen und stehen sofort als Suchergebnis zur Verfügung. Die Treffer werden mittels Suchreiter nach Informationskategorien strukturiert und können weiter verfeinert werden.

Eine kostenlose Testversion ist unter insite.mindbreeze.com verfügbar. Auch die futurezone setzt auf die Suchlösung aus dem Hause Mindbreeze.

InSpire

Die Enterprise Search Mindbreeze InSpire ist eine Kombination aus Hardware und vorinstallierter Software. Nach Konfiguration der Appliance Box inklusive Einbindung der zu durchsuchenden Datenquellen (etwa E-Mail-Servern, Public Folders, Dateisysteme, Archive, Intranet, Cloud-Anwendungen, Verträge, Notizen, Kalendereinträge oder Websites) ist die Such-Lösung sofort einsatzbereit. Da InSpire vollkommen webbasiert ist, fallen die Installationen auf den einzelnen Arbeitsplätzen weg.

“Die Aktionen der letzten beiden Jahre waren für uns ein voller Erfolg. Alle unsere Praktikanten waren mit Engagement und Begeisterung von Anfang bis Ende dabei. Wir sind schon gespannt, wer bei uns im Sommer 2014 sein Praktikum absolvieren wird, denn die Auswahl fällt uns aufgrund der kreativen Bewerbungen und auch der guten Qualifikation der Bewerber jedes Jahr schwer!”, so Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer der Mindbreeze GmbH.

Die Stellen - Wir suchen

Mindbreeze vergibt im Headquarter Linz zwei Praktika:

Bei einem ein- bis zweimonatigem Ferialjob im Bereich Search App Entwicklung können gemeinsam mit dem Entwicklungsteam kreative Ideen umgesetzt werden. Voraussetzung dafür ist der Besuch einer HTL, Fachhochschule oder Universität mit IT-Schwerpunkt. Idealerweise verfügt man über Kenntnisse im Programmieren mit HTML, JavaScript und CSS.

Um Erfahrungen im Marketing-Bereich sammeln zu können, vergibt Mindbreeze einen einmonatigen Ferialjob, bei dem man an der Gestaltung von internationalen Online-Marketing-Kampagnen mitwirken kann. Dafür sollte man eine Schule, Universität oder Fachhochschule mit dem Schwerpunkt Marketing besuchen und Bildbearbeitungsprogramme beherrschen. Außerdem sollte man kreativ sein und sich in Social Networks zu Hause fühlen.

Anzahl Stellen: 2

Verfügbare Monate:

Search App Entwickler/in: Juli/August/September (Dauer: 1-2 Monate)
Online Marketing: Juli/August/September (Dauer: 1 Monate)

Richtet sich an: Schüler/Studenten mit IT-Ausbildung oder Marketing-Kenntnissen

Ort: Linz

-----------------------

Die Bewerbung
Ab sofort können sich Interessierte auf futurezone.at bis Ende April um die ausgeschriebenen Ferialjobs bewerben. Das Schreiben, in dem alle Informationen und Daten gesammelt sind, schicken Interessierte an ferialjobs@ futurezone.at. Das Subject bzw. der Betreff ist bitte wie folgt auszufüllen: NAME der Firma, bei der man sich bewirbt - NACHNAME VORNAME. Eine Bewerbung an A1 würde demnach im Betreff wie folgt lauten: A1 - MUSTERMANN MAX.

Die Bewerbung selbst hat ebenfalls einen technisch-kreativen Aspekt. Neben dem klassischen Lebenslauf müssen die Bewerber ihre Motivation auf eine von drei Social-Media-Arten ausdrücken:

- ein Video im YouTube-Stil oder
- ein Foto im Instagram-Stil oder
- einen kurzen Text im Twitter-Stil

Damit soll auf kreative Weise die Qualifizierung für den jeweiligen Ferialjob hervorgehoben werden. Die Bewerbungen werden von futurezone an die Firmen weitergeleitet, die sich dann bei den Bewerbern melden.

Weitere Tipps für die perfekte Bewerbung findet ihr hier.