© SOS Katze

myfuzo
06/06/2016

SOS-Katze: Ein Verein stellt sich vor

Bis 8. August sucht die futurezone das beste Hunde- und das beste Katzenselfie. Pro Einreichung wird eine Dose Futter an SOS-Katze gespendet. Wir stellen den Verein näher vor.

Der österreichische Tierschutzverein SOS-Katze wurde 2011 gegründet. SOS-Katze kümmert sich hauptsächlich um kranke, alte oder herrenlose (oftmals verletzte) Tiere, die meist sonst niemanden haben, der sich um sie kümmert. Auf derzeit 23 privaten Pflegestellen in der Steiermark, Niederösterreich, Wien und Oberösterreich werden diese Tiere liebevoll aufgepäppelt und im Anschluss auf Lebensplätze weitervermittelt.

Auch das Einfangen und Kastrieren wildlebender Streunerkatzen hat sich der Verein zur Aufgabe gemacht. Etwa 50 ausschließlich Freiwillige investieren einen Großteil ihrer freien Zeit in die Vereinsarbeit. Benzinkosten, die für Tierarztfahrten, Rettungsaktionen, Streunerstellenbetreuung anfallen, sowie die Telefonkosten werden überwiegend von den ehrenamtlichen Mitarbeitern privat getragen. Durch dieses Engagement konnte so im Jahr 2015 rund 400 Tieren der Start in ein besseres Leben ermöglicht werden.

Die anfallenden Kosten werden zum Großteil von Spenden abgedeckt beziehungsweise werden verschiedene Veranstaltungen organisiert, zB. Flohmarkt, Kalenderverkauf, Adventmärkte, etc. In der SOS Katzenwerkstatt werden Bastelarbeiten und selbstgemachtes Tierspielzeug verkauft, der Erlös kommt dabei dem Verein zugute.

Wettbewerb

Bis 8. August können futurezone-Leser ihr bestes Bild hier hochladen. Die besten Einreichungen werden mit coolen Preisen prämiert. Pro Einreichung spendet die Austria Pet Food GmbH eine Dose Katzenfutter an SOS-Katze.

------------------------------

Pro Teilnehmer darf nur ein Bild eingereicht werden. Bilder können hier hochgeladen werden.

Alle Gewinnspiele im Überblick findet ihr hier: futurezone.at/myfuzo/gewinnspiele