Produkte
25.11.2013

Amazon plant Kindle Paperwhite mit hochauflösendem Display

Laut Techcrunch arbeitet Amazon an einem neuen Kindle Paperwhite mit hochauflösendem Display und Hardware-Tasten, der noch bis Mitte 2014 erscheinen soll.

Wie Techcrunch berichtet arbeitet Amazon an einer neuen Version des eReaders Kindle Paperwhite, die noch in der ersten Jahreshälfte 2014 erscheinen soll. Erst Anfang September wurde die aktuelle Generation des Paperwhite angekündigt, die Verbesserungen am Bildschirm (Kontrast und Helligkeit) sowie der Geschwindigkeit dank besserem Prozessor brachte. Amazon war jedoch laut Techcrunch verwirrt, als Konkurrent Kobo mit dem Aura HD einen eReader veröffentlichte, der eine deutlich höhere Auflösung hat (265 ppi statt 212 ppi).

Kindle Paperwhite mit Tasten

Dieses Manko soll nun mit dem neuen Paperwhite, der den Codenamen „Ice Wine“ trägt, ausgebessert werden. Er werde über einen Bildschirm verfügen, dessen Pixeldichte über 300 ppi liegt, wodurch einzelne Pixel nur sehr schwer mit dem freien Auge erkennbar sind. Zudem werde er, wie der herkömmliche Kindle ohne Touchscreen, über Tasten an den Seiten zum Blättern verfügen. Das Design werde an das der Kindle Fire HDX-Reihe angepasst. Erstmals wird auch ein Umgebungslichtsensor integriert sein, der die Helligkeit des Bildschirms automatisch anpasst.

Smartphone mit 6 Kameras

Des weiteren werde es kleinere Software-Updates geben, die vermutlich auch an ältere Generationen ausgeliefert werden. So werde es nun eine eigens entwickelte Schriftart für den Kindle geben, die das Lesen auf dem eReader angenehmer gestalten soll. Neben der Arbeit an einem neuen Kindle Paperwhite bestätigte Techcrunch erneut auch die Arbeiten an mehreren Smartphones, unter anderem einem High-End-Modell mit sechs Kameras.