A new Apple iPad is seen in the demonstration room during a launch event at their headquarters in Cupertino

© REUTERS / STEPHEN LAM

Produkte
05/15/2020

Analyst: Apple bringt größeres iPad und neuen iPad Mini

Apples AR-Brille wird laut dem Analysten Ming-Chi Kuo frühestens 2022 auf den Markt kommen.

Apple werde im zweiten Halbjahr 2020 ein größeres iPad mit einer Bildschirmdiagonale von 10,8 Zoll auf den Markt bringen, berichtet MacRumors unter Berufung auf den für gewöhnlich sehr treffsicheren Apple-Analysten Ming-Chi Kuo.

Auch ein größeres iPad mini sei in Planung, heißt es weiter. Das Gerät, dessen Bildschirmdiagonale zwischen 8,5 und 9 Zoll betragen soll, werde voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2021 erscheinen.

Unklar ist, ob das größere iPad das derzeitige Modell mit einem 10,2-Zoll-Retina-Display, das ab 379 Euro angeboten wird, ersetzen oder die Modellpalette erweitern soll.

AR-Brille frühestens 2022

Die seit längerem kolportierte Augmented-Reality-Brille des Herstellers sollen hingegen frühestens 2022 auf den Markt kommen, so Kuo. Apple bestätigte am Donnerstag den Kauf der Virtual-Reality-Unternehmens NextVR und signalisierte damit auch, dass es weiterhin in Technologie investiere, die potenziell in einem solchen Gerät zum Einsatz kommen könnte.