Produkte
04.09.2015

Apple Music: "Einige Hausaufgaben noch zu machen"

Ein Apple-Manager räumt Verbesserungsbedarf bei Musik-Streamingdienst ein. Die Android-Version soll wie geplant im Herbst starten.

Bei Apple Music (futurezone-Test) seien noch einige Hausaufgaben zu machen, sagte der für das internationale iTunes Geschäft zuständige Apple-Vizepräsident Oliver Schusser zum "Guardian". Der Streamingdienst war Ende Juni gestartet und ist seither auf viel Kritik von Nutzern gestoßen. Man arbeite daran, Apple Music zu verbessern, so Schusser. Apple habe viel Feedback erhalten und sei nun dabei neue Features hinzuzufügen und „gewisse Dinge“ zu beseitigen.

Android-Version kommt im Herbst

Schusser bestätigte den Start der Android-Version des Streaming-Dienstes im Herbst. Ein genaues Datum nannte er nicht. Nach Angaben des Unternehmens haben sich bislang elf Millionen Kunden für den Dienst registriert. Wie viele tatsächlich für Apple Music bezahlen werden, lässt sich daraus nicht ableiten, da der Dienst drei Monate lang kostenlos ausprobiert werden kann. Die Testphase für die ersten Kunden läuft Ende September ab.