© Apple

Produkte

Apple plant leistungssteigernden "Pro Modus" und neues Notebook

Apple arbeitet an einem Modus, der es Mac-Nutzern erlaubt, mehr Leistung aus ihren Notebooks zu holen. Wie 9to5Mac berichtet, soll in der Beta-Version des Mac-Betriebssystems Catalina 10.15.3 ein Vermerk zu einem "Pro Modus" vorhanden sein. Testen konnte man ihn allerdings noch nicht. 

Weniger Akkulaufzeit, lauter Lüfter

Im Code ist vermerkt, dass mit dem Modus "Apps schneller laufen, aber die Akkulaufzeit verringert wird und die Lüfter lauter werden könnten". Es soll sich um einen temporären Modus handeln, der das Notebook stärker beansprucht und Energiesparmaßnahmen aushelbelt. Daher würde auch das Geschwindigkeitslimit der Lüfter überschrieben, um ein Überhitzen des Notebooks zu verhindern. 9to5Mac vermutet, dass der Pro Modus nur für MacBooks, speziell das neue 16-Zoll MacBook Pro, designt wurde.

Die Lüfter des aktuelle 16-Zoll MacBook Pro sollen das Notebook während des Pro Modus vor dem Überhitzen schützen.

 

Ähnlich dem "Nicht stören" Modus soll der Pro Modus sich am nächsten Tag automatisch deaktivieren und nicht für den Dauerbetrieb gedacht sein. Wie viel Leistung so aus dem MacBook Pro geholt werden kann, muss getestet werden. Slashgear vermutet, mit den Modus könnte vor allem die Performance beim Spielen verbessert werden. So könnten die MacBooks für die Spieldauer mit dem Pro Modus laufen. Auch rechenintensive Apps wie Videobearbeitung könnten so beschleunigt werden. 

 

2020 sollen ein 13-Zoll MacBook Pro und ein MacBook Air mit dem neuen Keyboard kommen.

Neues Notebook registriert

Zudem hat Apple ein neues MacBook angemeldet, das vermutlich eine 13-Zoll Variante des MacBook Pro werden könnte. MacRumors entdeckte, dass das Unternehmen einen tragbaren Mac mit der Modellnummer A2289 registriert hat. Nachdem die neue Butterfly-Tastatur als mangelhaft befunden wurde, könnte dieses Notebook, wie schon die 16-Zoll-Variante, mit dem neuen Scheren-Mechanismus ausgestattet sein. 

Ob es sich tatsächlich um ein 13-Zoll MacBook Pro handelt, geht aus dem Zertifikat, das bei der Eurasian Economic Commission (EEC) eingereicht wurde, nicht hervor. Allerdings hat der Mac-Experte Ming-Chi Kuo vorausgesagt, dass 2020 sowohl ein 13-Zoll MacBook Pro als auch ein MacBook Air mit der neuen Scheren-Tastatur erscheinen.  

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!