Produkte
26.04.2017

Audis E-SUV ist vorbestellbar

Das elektrisch betriebene Sport-Utility-Vehicle (SUV) soll 2018 auf den Markt kommen. Erste Interessenten können schon jetzt vorbestellen.

Im September 2015 hat Audi auf der Frankfurter Automesse das Konzept für einen rein elektrisch betriebenen SUV präsentiert. Auf dieser Basis hat der Autobauer ein Serienmodell entwickelt, das 2018 auf den Markt kommen soll. Die Reichweite wird von Audi mit rund 480 Kilometer angegeben. Für den Vortrieb in dem "e-tron Quattro"-genannten Elektroauto sorgen gleich drei Elektromotoren, wie BusinessInsider berichtet. Der Akku des SUV soll sich durch Schnellladetechnologie in vergleichsweise kurzer Zeit wieder aufladen lassen. Nähere Details zur Ausstattung und zum Preis der elektrisch betriebenen Mischung aus Limousine und Geländewagen gibt es noch nicht.

Trotzdem können potenzielle Kunden das Auto bereits vorbestellen - zumindest in Norwegen. Dort hat Audi diese Woche damit begonnen, Vorbestellungen entgegenzunehmen. Interessenten können sich gegen eine Anzahlung von 2500 Euro schon jetzt einen E-SUV reservieren lassen. Das Konzept aus dem Jahre 2015 war mit diversen Sensoren ausgestattet, die dem Bordcomputer erlaubten, ein Bild seiner Umgebung zu erstellen, was auch für autonomes Fahren interessant werden könnte. Die Akkuladezeit wurde damals mit etwa 50 Minuten angegeben und der Innenraum fiel durch die große Zahl der Displays auf. Ob diese Features es auch in die Serienversion geschafft haben, bleibt abzuwarten.