Produkte
10.07.2015

BlackBerry arbeitet mit Google an sichererem Android

Der Smartphone-Pionier setzt offenbar auf verstärkt das Betriebssystem Android und arbeitet gemeinsam mit Google an Sicherheitsfeatures.

BlackBerry will offenbar gemeinsam mit Google die mobile Plattform Android sicherer machen. Wie die beiden Unternehmen Donnerstagabend bekannt gegeben haben, wollen sie gemeinsam eine Version von Android entwickeln, die für den Einsatz in Unternehmen gedacht ist. Dazu soll BlackBerrys Sicherheitsfeature aus BES12 in Android Lollipop sowie in Google Play for Work integriert werden.

Von der Zusammenarbeit könnten beide Firmen profitieren. Google könne Android verstärkt als sichere Wahl für Unternehmen bewerben und BlackBerry kann seine Zielgruppe stark vergrößern.

BlackBerry setzt derzeit offenbar auf mehreren Ebenen auf Googles Betriebsystem. Zahlreiche Berichte deuten darauf hin, dass der Konzern ein Android-Smartphone auf den Markt bringen wird. Auch Bilder des Gerätes sind bereits an die Öffentlichkeit gelangt. Offiziell bestätigt wurde das Smartphone jedoch noch nicht.