Produkte
22.10.2018

Bodycam fängt Feuer, während sie von Polizist getragen wird

Aufgrund des Vorfalls hat die Polizei von New York tausende Bodycams eingezogen.

Bodycams werden in den USA und anderen Ländern von Polizisten getragen, um deren Amtshandlungen zu protokollieren. In New York kam es bei so einer Miniatur-Videokamera jetzt zu einem Zwischenfall: Sie begann zu brennen, während sie von einem Polizisten an der Kleidung getragen wurde.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen, als der Polizist vor einem Revier auf Staten Island war. Er bemerkte, dass Rauch von der Unterseite der Kamera aufstieg. Kurz nachdem er sie entfernt hatte, explodierte sie. Der Polizist wurde dabei nicht verletzt.

15.000 Bodycams im Einsatz

Laut der New Yorker Polizei zeigte der Zwischenfall, dass es eine Chance gibt, dass sich der Akku der Bodycam entzündet. Deshalb werden jetzt alle Bodycams des Typs Vievu LE-5 eingezogen. Dies sind 2990 Stück. Insgesamt setzt die New Yorker Polizei über 15.000 Bodycams von verschiedenen Herstellern ein.

Vievu gilt als einer der führenden Bodycam-Hersteller. Im Mai wurde das Unternehmen von Axon übernommen. Axon kündigte an, den Vorfall zu untersuchen.