Produkte
17.11.2015

Google arbeitet an Glass-Nachfolgern

Der Internetkonzern hat laut Medienberichten drei Nachfolger für seine Datenbrille in Entwicklung.

Googles Project Aura, das bei dem Internet-Konzern für Wearables zuständig ist, arbeitet an mehreren Nachfolgern für die bislang eher glücklose Datenbrille Google Glass, berichtet The Information. Demnach sollen bereits drei neue Prototypen vorliegen.

Zumindest ein Gerät, das sich an Freizeitnutzer richtet, soll dabei ohne Display auskommen und akustisch sowie über Knochenleitung kommunizieren. Laut The Verge hat Google dazu Audioexperten von Amazon abgeworben. Daneben sollen auch Geräte mit Bildschirm geplant sein, die sich hauptsächlich an Geschäftskunden richten.